Utta Danella – Lügen haben schöne Beine

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
OriginaltitelUtta Danella –
Lügen haben schöne Beine
ProduktionslandDeutschland
OriginalspracheDeutsch
Erscheinungsjahr2015
Länge88 Minuten
AltersfreigabeFSK 0
Stab
RegieThomas Kronthaler
DrehbuchStephanie Kronthaler, Thomas Kronthaler
ProduktionBavaria Fernsehproduktion GmbH
MusikMartin Unterberger
KameraChristof Oefelein
SchnittSebastian Schlender
Besetzung

Utta Danella – Lügen haben schöne Beine ist ein deutscher Fernsehfilm von Thomas Kronthaler aus dem Jahr 2015. Er beruht auf Motiven einer Geschichte von Utta Danella und ist die 27. Folge einer Filmreihe mit Werken der Autorin. Die Hauptrollen sind besetzt mit Johanna-Christine Gehlen und Tobias Licht.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kathrin, 40 Jahre alt, arbeitet höchst erfolgreich als Wirtschaftsmathematikerin bei einer Rückversicherung. Leider hat sie noch nicht den Mann fürs Leben gefunden, denn sobald sie ihren Beruf nennt, zieht das starke Geschlecht zurück. Dann lernt sie beim Speed-Dating den Gärtner Andi kennen. Sie gibt sich als Krankenschwester und er als Rechtsanwalt aus. Einige Tage später entdeckt sie, dass er Gärtner ist. Später lernt sie einen Arzt kennen, der aber nicht zur ihr passt. Dann treffen sie sich bei einen Unfall wieder und versuchen es nochmal miteinander. Danach haben sie noch einige Schwierigkeiten, ihre beiden Leben zusammenzubekommen. Am Ende haben sie ein Kind und sie ist mit Zwillingen schwanger.

Produktionsnotizen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Utta Danella – Lügen haben schöne Beine wurde vom 12. November bis 10. Dezember 2014 in München gedreht und hatte am 20. November 2015 im Ersten Premiere.[1] Der Film wurde bei seiner Erstausstrahlung von 3,78 Millionen Zuschauern gesehen, was einem Marktanteil von 12,3 Prozent entsprach.[2]

Kritik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

„Die romantische Komödie über zwei, die beim Speed Dating tief-, respektive hochstapeln, hat Thomas Kronthaler zusammen mit Stephanie Kronthaler geschrieben und charmant in Szene gesetzt. Johanna Christine Gehlen und Tobias Licht überzeugen als Liebespaar im Rollentausch-Versuch und geben ihren Figuren Raum für ernste und komische Momente. In weiteren Rollen: Katja Studt als Kathrins Schwester Susanne, die als überqualifizierte Kieferorthopädin in Teilzeit ihr Familienchaos managt, Felix Eitner als Mann von Susanne, Michael A. Grimm als Andis Mitbewohner Norbert sowie Sabine Menne, Hanno Friedrich, Michael Brandner u. a.“

Kritik auf Das Erste[3]

„Erstaunlich: ein nachdenklicher Danella“

Tilmann P. Gangloff von Tittelbach.tv stellte fest, dass die Geschichte mit Utta Danella wenig zu tun hat, aber aus einer interessanten Perspektive den Rollentausch zwischen Mann und Frau beleuchtet.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Utta Danella – Lügen haben schöne Beine bei Bavaria Film; abgerufen am 27. August 2014.
  2. a b Reihe „Utta Danella – Lügen haben schöne Beine“ , tittelbach.tv; abgerufen am 18. August 2017.
  3. Utta Danella – Lügen haben schöne Beine (Memento vom 11. Mai 2014 im Internet Archive) Das Erste; abgerufen am 18. August 2017.
  4. Utta Danella – Lügen haben schöne Beine TV Spielfilm; 18. August 2017.