Vastogirardi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vastogirardi
Wappen
Vastogirardi (Italien)
Vastogirardi
Staat Italien
Region Molise
Provinz Isernia (IS)
Koordinaten 41° 46′ N, 14° 16′ OKoordinaten: 41° 46′ 26″ N, 14° 15′ 34″ O
Höhe 1200 m s.l.m.
Fläche 60,72 km²
Einwohner 684 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 11 Einw./km²
Postleitzahl 86089
Vorwahl 0865
ISTAT-Nummer 094051
Volksbezeichnung Vastesi
Schutzpatron Nikolaus von Myra (2. Juli)
Website Vastogirardi
Tempelruine in Vastogirardi

Vastogirardi ist eine italienische Gemeinde (comune) in der Provinz Isernia in der Region Molise und hat 684 Einwohner (Stand 31. Dezember 2017). Die Gemeinde liegt etwa 20 Kilometer nordnordöstlich von Isernia und grenzt unmittelbar an die Provinz L’Aquila.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der antike Tempel des Herkules war von überregionaler Bedeutung. Die heutige Ortschaft Vastogirardi entstand allerdings erst zwischen 1100 und 1200.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Vastogirardi – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.