Veitswend

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veitswend
Große Kreisstadt Dinkelsbühl
Koordinaten: 49° 6′ 14″ N, 10° 13′ 32″ O
Höhe: 468–478 m ü. NHN
Einwohner: 26 (1987)[1]
Postleitzahl: 91550
Vorwahl: 09857

Veitswend ist ein Ortsteil der Großen Kreisstadt Dinkelsbühl im Landkreis Ansbach in Mittelfranken.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahre 1804 gab es in dem Ort vier Haushalte, von denen drei dem Deutschorden und einer der Reichsstadt Dinkelsbühl untertan waren.[2] Bis zur Gebietsreform, die am 1. Mai 1978 in Kraft trat, gehörte der Weiler zur ehemals selbstständigen Gemeinde Weidelbach.[3]

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeindeverbindungsstraßen führen nach Reuenthal, Röthendorf und nach Weidelbach zur Kreisstraße AN 42.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. wiki-de.genealogy.net
  2. J. K. Bundschuh, Bd. 6, Sp. 8.
  3. Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland. Namens-, Grenz- und Schlüsselnummernänderungen bei Gemeinden, Kreisen und Regierungsbezirken vom 27. 5. 1970 bis 31. 12. 1982. W. Kohlhammer GmbH, Stuttgart/Mainz 1983, ISBN 3-17-003263-1, S. 707.