Vuelta a España 1960

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die 15. Vuelta a España war ein Radrennen, das vom 29. April bis zum 15. Mai 1960 ausgetragen wurde. Das Etappenrennen bestand aus 18 Abschnitten mit einer Gesamtlänge von 3566 Kilometern. Sieger wurde der Belgier Frans De Mulder. Die Punktewertung sicherte sich mit Arthur De Cabooter ebenfalls ein Belgier. Die Bergwertung gewann der in der Gesamtwertung Viertplatzierte Spanier Antonio Karmany. Die Mannschaftswertung gewann das Team Groene Leeuw, ebenfalls aus Belgien und darüber hinaus holte sich der Spanier Vicente Iturat zum dritten Mal in Folge die Meta Volantes-Wertung.

Etappen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Etappen Start – Ziel km Etappensieger Gelbes Trikot Gesamterster
1. Etappe Gijón – Gijón 8 (MZF) Spanien 1945Spanien Team Faema Spanien 1945Spanien Gabriel Mas
2. Etappe Gijón – A Coruña 235 Spanien 1945Spanien Felipe Alberdi Spanien 1945Spanien Felipe Alberdi
3. Etappe A Coruña – Vigo 187 Spanien 1945Spanien Antón Barrutia Spanien 1945Spanien Antón Barrutia
4. Etappe Vigo – Ourense 105 BelgienBelgien Frans De Mulder
5. Etappe Ourense – Zamora 287 Spanien 1945Spanien Antonio Gómez del Moral Spanien 1945Spanien Jesús Galdeano
6. Etappe Zamora – Madrid 250 ItalienItalien Nino Assirelli Spanien 1945Spanien Fernando Manzaneque
7. Etappe Madrid – Madrid 209 BelgienBelgien Frans De Mulder
8. Etappe GuadalajaraSaragossa 264 BelgienBelgien Arthur De Cabooter
9. Etappe Saragossa – Barcelona 269 Spanien 1945Spanien Salvador Botella BelgienBelgien Frans De Mulder
10. Etappe Barcelona – Barbastro 240 BelgienBelgien Alphonse Sweeck BelgienBelgien Armand Desmet
11. Etappe Barbastro – Pamplona 267 Spanien 1945Spanien Vicente Iturat
12. Etappe Pamplona – Logroño 179 Spanien 1945Spanien Jesús Galdeano
13. Etappe Logroño – Donostia-San Sebastián 211 Spanien 1945Spanien Federico Bahamontes
14. Etappe Donostia-San Sebastián – Vitoria-Gasteiz 263 Spanien 1945Spanien Antonio Suárez
15. Etappe Vitoria-Gasteiz – Santander 232 BelgienBelgien Arthur De Cabooter
16. Etappe Santander – Bilbao 192 BelgienBelgien Frans De Mulder BelgienBelgien Frans De Mulder
17a. Etappe Bilbao – Gernika 116 BelgienBelgien Frans De Mulder
17b. Etappe Gernika – Bilbao 53 (EZF) Spanien 1945Spanien Antonio Karmany

Endstände[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Maillot amarillo Sieger BelgienBelgien Frans De Mulder 103:05:57 h
Zweiter BelgienBelgien Armand Desmet + 15:21 min
Dritter Spanien 1945Spanien Miguel Pacheco + 19:24 min
Vierter Spanien 1945Spanien Antonio Karmany + 22:03 min
Fünfter Spanien 1945Spanien Juan Campillo + 29:50 min
Sechster Spanien 1945Spanien Fernando Manzaneque + 31:58 min
Siebter Spanien 1945Spanien Salvador Botella + 32:58 min
Achter Spanien 1945Spanien Benigno Azpuru + 35:08 min
Neunter Spanien 1945Spanien Jesús Loroño + 38:11 min
Zehnter BelgienBelgien Arthur De Cabooter + 44:42 min
Maillot azul Punktewertung BelgienBelgien Arthur De Cabooter 189 P.
Zweiter Spanien 1945Spanien Juan Campillo 214 P.
Dritter BelgienBelgien Frans De Mulder 239 P.
Maillot verde Bergwertung Spanien 1945Spanien Antonio Karmany 65 P.
Zweiter Spanien 1945Spanien Antonio Suárez 55 P.
Dritter BelgienBelgien Frans De Mulder 44 P.
Rotes Trikot Meta Volantes-Wertung Spanien 1945Spanien Vicente Iturat 19 P.
Teamwertung BelgienBelgien Groene Leeuw 310:18:00 h