Wang Yu (Leichtathlet)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wang Yu (chinesisch 王 宇, Pinyin Wáng Yǔ; * 22. März 1994) ist ein chinesischer Hochspringer.

2013 gewann er bei der Universiade in Kasan Bronze und schied bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Moskau in der Qualifikation aus.

Bei den Leichtathletik-Hallenweltmeisterschaften 2014 in Sopot und den WM 2015 in Peking kam er nicht über die erste Runde hinaus.

Persönliche Bestleistungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Hochsprung: 2,33 m, 21. Mai 2013, Peking
    • Halle: 2,30 m, 12. Februar 2013, Brünn

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chinesische Personennamen Anmerkung: Bei diesem Artikel wird der Familienname vor den Vornamen der Person gesetzt. Das ist die übliche Reihenfolge im Chinesischen. Wang ist hier somit der Familienname, Yu ist der Vorname.