Wolf Wagner (Pornoproduzent)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Wolf Wagner (bürgerlich Christian Renz[1], * 21. April 1975[2] in Olpe[3]) ist ein deutscher Produzent pornografischer Filme.

Biografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevor Wagner in die Erotikindustrie einstieg, arbeitete er 21 Jahre als Journalist. Wagner begann seine Karriere 1993 als Redakteur beim Sauerland Kurier. Von 1998 bis 2000 war er Polizeireporter – erst in Kassel, dann in Dresden. 2000 wechselte Wagner in den People-Journalismus. Er arbeitete als Reporter für den Express, als Chefreporter für das Magazin IN, wo er im Jahr 2010 zum Unterhaltungschef aufstieg. Es folgte 2012 eine Tätigkeit als Ressortleiter People für das Modemagazin Grazia. 2012 kehrte Wagner für knapp zwei Jahre zu IN als Executive Editor zurück.[2]

2014 machte sich Wagner mit dem Medienkontor Renz selbständig.[4] Er bot bis 2019 Dienstleistungen in den Bereichen Coaching, PR und Künstlermanagement an.[5] Am 24. Januar 2019 wurde durch diverse Presseartikel[1][6] bekannt, dass hinter dem Pseudonym Wolf Wagner Renz steckt. Renz' Künstlermanagement-Mandant Chris Töpperwien nahm an der dreizehnten Staffel von Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! teil. Ein Darsteller aus Wagners Produktionen erkannte Wagner als Begleiter und Manager von Töpperwien in der RTL-Sendung wieder und teilte dies der Presse mit. Wagner legte das Mandat von Töpperwien im Sommer 2019 nieder. Parallel zur Beendigung publizierte er eine Porno-Parodie über Töpperwien.[7]

Im Juli 2020 nahm Wagner als Experte im zweiteiligen Dokutainment-Format Mütter machen Porno im Abendprogramm des Fernsehsenders Sat.1 teil.[8][9]

Neben seiner Tätigkeit als Pornoproduzent betreibt Wagner eine Filmproduktionsgesellschaft sowie ein Kreativbüro in Berlin.[10]

Werk[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wagners Produktionen richten sich an eine männliche Zielgruppe.[11] Er produzierte laut seiner Webseite über 250 Filme. Diese sollen bis heute über 180 Millionen Mal auf Pornowebseiten wie Pornhub, XVideos oder xHamster abgerufen worden sein.[12] In Wagners Filmen treten national und international teilweise vielfach ausgezeichnete Erotikdarsteller wie Texas Patti, Dirty Tina[13], Anny Aurora[14] oder Conny Dachs auf. Das Printmagazin Happy Weekend bewertete im August 2019 dessen Produktionen mit „Das ist Qualität.“[15]

2017 führte Wagner seine erste Pornoproduktion unter der Marke Hitzefrei durch.[12] Seit Herbst 2017 wurden zu erst Wagners Produktionen auf DVD[16], seit Mai 2018 auch auf der Webseite Hitzefrei.com ausgewertet.[17] Neben cinematographischen Produktionen stellt Wagner auch pornografische Serien her, deren Filmästhetik der von typischen YouTube-Vlog-Videos ähnelt.[18] Die Distribution dieser Serien findet unter dem Label „Wolf Wagner Network“ statt.

Im Juli 2020 gaben Wagner und Gamma Entertainment – eines der führenden nordamerikanischen Erotikunternehmen – eine Kooperation bekannt. Von nun an werden Wagners Filme auf der Webseite WolfWagner.com vertrieben.[19]

Auf den privaten Fernsehsendern Beate-Uhse.TV und Lust Pur wurden Wagners Filme ebenfalls ausgestrahlt sowie international auf DVD vertrieben.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2018 – Venus Award, „Beste Neue Webseite“ (Nominierung)[20]
  • 2018 – XBIZ Europe Award, „Best Hardcore Website“ (Nominierung)[21]
  • 2019 – AVN Award, „Best Foreign Scene“ (Nominierung)[22]
  • 2019 – VOYEUR Community Awards, „Most Creative Video Director“ (Nominierung)[23]
  • 2019 – VOYEUR Community Awards, „Most Dynamic Paysite or Studio – Video“ (Nominierung)[23]
  • 2019 – XBIZ Europe Award, „Hardcore Site of the Year“ (Nominierung)[24]
  • 2020 – AVN Award, „Best Foreign Scene“ (Nominierung)[22]
  • 2020 – GFY Awards[25], „Best New Paysite“ (Nominierung)[26]
  • 2020 – GFY Awards[25], „Best Paysite“ (Nominierung)[26]
  • 2020 – AltPorn Awards, „Best Gonzo AltPorn Video“ (Nominierung)[27]
  • 2020 – XBIZ Europe Award, „Hardcore Site of the Year“ (Nominierung)[28]
  • 2020 – XBIZ Europe Award, „Performer/Director Site of the Year“ (Nominierung)[29]

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Serie „MILF-Jäger“ (4 Filme, 2017–2018, Label: Hitzefrei)
  • Serie „Familien Affären“ (2 Filme, 2017, Label: Hitzefrei)
  • Serie „Pattis Analen“ (3 Filme, 2017–2018, Label: Hitzefrei)
  • Serie „CityCheck“ (6 Filme, 2017–2019, Label: Hitzefrei)
  • Serie „Männerschleppen“ (6 Filme, 2017–2018, Label: Hitzefrei)
  • Serie „Sex Tatort“ (3 Filme, 2018, Label: Hitzefrei)
  • Serie „fANALarm“ (5 Filme, 2018, Label: Hitzefrei)
  • Film „Wolf Wagners versaute Dschungelparty“ (Porno-Parodie zu Ich bin ein Star – Holt mich hier raus![30], 2019, Label: Hitzefrei)
  • Film „Tatjana Young – Mein geiles Jahr“ (2019, Label: Hitzefrei)
  • Serie „Bodo Burner“ (7 Filme, 2019–2020, Label: Hitzefrei)
  • Serie „Stecher aus Berlin“ (7 Filme + 2 Compilations, 2019–2020, Label: Wolf Wagner Network)
  • Serie „Wolf Wagner Love“ (7 Filme + 1 Compilation, 2019–2020, Label: Wolf Wagner Network)
  • Serie „Wolf Wagner Selection“ (3 Filme, 2020, Label: Wolf Wagner Network)
  • Serie „Erotik.com Userdate“ (3 Filme, 2020, Label: Wolf Wagner Network)
  • Serie „Max's Userdate“ (1 Film, 2020, Label: Wolf Wagner Network)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Chris Töpperwien: Sein Manager ist Pornoproduzent. Abgerufen am 25. Januar 2019.
  2. a b Christian Renz kressköpfe - Detail: kress.de. Abgerufen am 3. April 2019.
  3. LokalPlus: Barbara Sander-Graetz: Olper Christian Renz als Begleiter eines Dschungelcamp-Kandidaten – Interview. Abgerufen am 3. April 2019.
  4. Christian Renz macht sich selbstständig. Abgerufen am 3. April 2019 (deutsch).
  5. Medienkontor Renz - Künstlermanagement, Medienberatung, Interviewcoaching. Abgerufen am 25. Januar 2019.
  6. Dschungelcamp 2019: Chris Töpperwien – sein Porno-Geheimnis. Abgerufen am 25. Januar 2019.
  7. Chris Töpperwien: Porno-Rache am Currywurst-Mann. Abgerufen am 9. September 2019.
  8. "Mütter machen Porno": Mutiges TV-Experiment bei SAT.1. Abgerufen am 22. Juli 2020.
  9. Allen Smithberg AVN: Gamma, Wolf Wagner Network Co-Launch WolfWagner.com AVN. Abgerufen am 22. Juli 2020.
  10. Christian Renz. In: LinkedIn. Abgerufen am 1. Februar 2020.
  11. Schaden Pornos unserem Sex? | DISKUTHEK mit Lucy Cat und Femen. 30. Januar 2020, abgerufen am 1. Februar 2020.
  12. a b WolfWagner.fun. Abgerufen am 10. Januar 2019.
  13. Eva: Die Gewinner der VENUS Awards in Berlin, dvderotik.com ist natürlich dabei. 13. Oktober 2017, abgerufen am 6. Januar 2019 (deutsch).
  14. Venus Berlin: Anny Aurora. In: VENUS. 22. August 2018, abgerufen am 6. Januar 2019 (deutsch).
  15. Wolf Wagner - die neue Generation der Produzenten in Sachen Eroktik und Porno. In: Happy Weekend. August 2019, Nr. 1153, 1. August 2019, S. 18 ff.
  16. Hitzefrei Shop - HD Downloads & DVDs kaufen | dvderotik.com. Abgerufen am 6. Januar 2019.
  17. John Roland AVN: YourPaysitePartner Launches Hitzefrei.com. Abgerufen am 6. Januar 2019.
  18. XBIZ: Europe in Focus: Top Producers, Performers Share XXX Insights. Abgerufen am 1. Februar 2020 (englisch).
  19. XBIZ: Gamma Entertainment, Wolf Wagner Network Launch New Paysite. Abgerufen am 22. Juli 2020 (englisch).
  20. Venus Adult News: Nominierungen für die VENUS Awards 2018. In: Venus Adult News. Abgerufen am 6. Januar 2019 (deutsch).
  21. XBIZ: XBIZ Announces Finalist Nominees for 1st XBIZ Europa Awards. Abgerufen am 6. Januar 2019 (englisch).
  22. a b AVN Media Network: AVN Fan Awards. Abgerufen am 6. Januar 2019 (englisch).
  23. a b And the VOYEUR Award Nominees Are... Abgerufen am 14. Februar 2019 (englisch).
  24. XBIZ: XBIZ Announces Nominees for 2nd Annual XBIZ Europa Awards. Abgerufen am 15. August 2019 (englisch).
  25. a b GFY Awards: GFY Awards. Abgerufen am 15. Dezember 2019.
  26. a b GFY Awards. In: Seite 23. Abgerufen am 15. Dezember 2019.
  27. XBIZ: Nominees Announced for 2020 AltPorn Awards. Abgerufen am 22. Juli 2020 (englisch).
  28. XBIZ: XBIZ Announces Nominees for 2020 XBIZ Europa Awards. Abgerufen am 24. September 2020 (englisch).
  29. XBIZ: XBIZ Announces Nominees for 2020 XBIZ Europa Awards. Abgerufen am 24. September 2020 (englisch).
  30. Dschungelcamp: Jetzt gibt es den ersten Busch-Porno! Abgerufen am 22. Februar 2019.