Yau Tsim Mong

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
油尖旺區
Yau Tsim Mong District
Yau Tsim Mong
Lage von Yau Tsim Mong innerhalb Hongkongs
Lage von Yau Tsim Mong innerhalb Hongkongs
Basisdaten
Staat Volksrepublik China
Sonderverwaltungszone Hongkong
Fläche 7 km²
Einwohner 342.970 (2016[1][2])
Dichte 49.066 Einwohner pro km²
Gründung 1994
ISO 3166-2 HK
Webauftritt Yau Tsim Mong District Council
Politik
Chairman IP, Ngo-tung Chris
葉傲冬[3][4][5]
Partei DAB (民建聯)
Tung Chung Line Kowloon Station MTR-Eingang West Kowloon
Tung Chung Line Kowloon Station MTR-Eingang West Kowloon

Koordinaten: 22° 19′ 17″ N, 114° 10′ 21″ O

Skyline von Tsim Sha Tsui
Nathan Road

Yau Tsim Mong (chinesisch 油尖旺區 / 油尖旺区, Pinyin Yóujiānwàng Qū, Jyutping Jau4zim1wong6 Keoi1) ist einen Verwaltungsdistrikt der Sonderverwaltungszone Hongkong. Der Distrikt hat 308.000 Einwohner (Stand 2011).[6] Er hat eine Fläche von ca. 7 km², die einen kleinen aber bedeutenden Teil von Kowloon (ca. 47 km²) ausmachen.[7]

Er entstand 1994 beim Zusammenschluss des ehemaligen Yau Tsim District (油尖區 / 油尖区) und Mong Kok District (旺角區 / 旺角区), bestehend aus den Stadtteilen Yau Ma Tei (油麻地, Yóumádì, Jyutping Jau4maa4dei6*2), Tsim Sha Tsui (尖沙咀, Jiānshāzuǐ, Jyutping Zim1saa1zeoi2) und Mong Kok (旺角, Wàngjiăo, Jyutping Wong6gok3). Der Name Yau Tsim Mong ist aus den Anfangssilben der einzelnen Stadtteile zusammengesetzt. Alle drei Stadtteilen Yau Ma Tei, Tsim Sha Tsui und Mong Kok gehören zu den lebhaftesten und geschäftigsten Stadtvierteln in Hongkong mit zahlreichen Shoppingsmöglichkeiten und Restaurants. Während das Waren- und Einkaufsangebot in Yau Ma Tei und Mong Kok eher an ein gemischtes Lokakpublikum gerichtet ist, orientiert sich das Einkaufs- und Konsumangbot in Tsim Sha Tsui meist an finanzkräftige Kundschaft aus nah und fern, was besonders Shoppingstouristen anlocken soll.

Bildung und Kultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Stadtbezirk befinden sich 24 Kindergärten, 40 Grundschulen, 19 weiterführende Schulen und die Hong Kong Polytechnic University.

Zu den Kultureinrichtungen gehören das Hong Kong Cultural Centre, das Hong Kong Museum of Art, das Hong Kong Space Museum, das Hong Kong Science Museum, das Hong Kong Museum of History und vier Stadtbüchereien.

Sport und Erholung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Stadtbezirk befinden sich zahlreiche Sporteinrichtungen wie das Anchor Street Playground, das Hong Kong Coliseum, das Kwun Chung Sports Centre, das King’s Park Hockey Ground, das Mongkok Stadium, das MacPherson Playground und die Boundary Street Sports Centre Nr. 1 und 2. Zu den Parkanlagen zählen der Kowloon Park und der Lok Kwan Street Park.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

The Peninsula ist ein traditionsreiches Hotel an der Salisbury Road in Tsim Sha Tsui. An der Hafenpromenade befindet sich die Avenue of Stars sowie der Clock Tower, der als Teil eines ehemaligen KCR-Bahnhofs erhalten blieb. In der Einkaufsmeile der Nathan Road befinden sich das Kowloon Mosque and Islamic Centre sowie das Chungking Mansions.

Gesundheit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Stadtbezirk befinden sich zwei Krankenhäuser: Das Kwong Wah Hospital und das Queen Elizabeth Hospital.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die bedeutendsten Straßen im Stadtbezirk sind: Nathan Road, Salisbury Road, Argyle Street, West Kowloon Highway und Western Harbour Crossing. Yau Tsim Mong wird durch sechs MTR-Linien erschlossen. Dazu gehören die Tsuen Wan Line, die Kwun Tong Line, die Tung Chung Line und der Airport Express, sowie die ehemaligen KCR-Linien West Rail Line und East Rail Line.

Die Star Ferry betreibt Fähren nach Central (Hongkong) und Wan Chai. Am Hong Kong China Ferry Terminal gibt es Fährverbindungen nach Macau und Festlandchina. Mit dem Ocean Terminal gibt es ein Pier für Kreuzfahrtschiffe.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Yau Tsim Mong District – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Citypopulation: [1] auf citypopulation.de, abgerufen am 25. August 2017 – Online
  2. Census and Statistics Department: 2016 Population Census - Key Statistics (PDF-Datei; 396KB) auf statistics.gov.hk, abgerufen am 25. Oktober 2017 – Online
  3. Politiker-Info 01 (chinesisch): [2], auf neodemocrats.hk, abgerufen am 01. Juni 2018 – Online
  4. Politiker-Info 02 (chinesisch): [3], auf symedialab.org.hk, abgerufen am 01. Juni 2018 – Online
  5. Politiker-Info 03 (chinesisch / englisch): [4], auf dab.org.hk, abgerufen am 01. Juni 2018 – Online
  6. Census and Statistics Department: 2011 Population Census - Fact Sheet for Yau Tsim Mong Council District, auf census2011.gov.hk, abgerufen am 21. April 2013 – Online
  7. The Government of the Hong Kong Special Administrative Region – Lands Department: Area by District Council, Oktober 2012, auf landsd.gov.hk, abgerufen am 21. April 2013 – Online