Albanische Regierung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ministerrat
Cabinet of albania logo.svg
Staatliche Ebene Regierung
Stellung oberste leitende und vollziehende Behörde
Gründung 29. November 1912
Hauptsitz Tirana
Vorsitz Edi Rama, Ministerpräsident 2013–2017
Website www.kryeministria.al
Amtssitz des Ministerpräsidenten und des Ministerrats

Die Regierung der Republik Albanien (albanisch Qeveria e Republikës së Shqipërisë), offiziell Ministerrat (alb. Këshilli i Ministrave), besteht aus dem Ministerpräsidenten, seinem Stellvertreter und den Ministern. Sie übt jede staatliche Funktion aus, die nicht anderen staatlichen oder kommunalen Regierungsorganen zufällt.[1]

Wahl[Bearbeiten]

Der Präsident der Republik ernennt den Ministerpräsidenten entweder zu Beginn der Legislaturperiode oder, wenn dieses Amt vakant wird, auf Vorschlag der Partei oder Koalition mit der Mehrheit an Sitzen im Kuvendi i Shqipërisë. Dieser Kandidat muss anschließend vom Parlament mehrheitlich genehmigt werden. Falls dies dreimal in Folge nicht eintritt, löst der Präsident das Parlament auf und es finden Neuwahlen statt.[2]

Ministerpräsident[Bearbeiten]

Amtierender Ministerpräsident: Edi Rama

Während der Legislaturperiode 2013–2017 ist Edi Rama (PS) Ministerpräsident der Republik Albanien.

Sein Stellvertreter ist Niko Peleshi (PS).

Albanische Regierungen seit 1991[Bearbeiten]

Weblink[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Albanische Verfassung: Teil 5, Abschnitt 95
  2. Albanische Verfassung: Teil 5, Abschnitt 96