Aljaksandra Sasnowitsch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aljaksandra Sasnowitsch Tennisspieler
Nationalität: WeissrusslandWeißrussland Weißrussland
Geburtstag: 22. März 1994
1. Profisaison: 2009
Preisgeld: 77.253 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 112:45
Karrieretitel: 0 WTA, 10 ITF
Höchste Platzierung: 131 (3. März 2014)
Aktuelle Platzierung: 152
Doppel
Karrierebilanz: 54:29
Karrieretitel: 0 WTA, 6 ITF
Höchste Platzierung: 142 (28. Oktober 2013)
Aktuelle Platzierung: 172
Letzte Aktualisierung der Infobox: 21. April 2014
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Aljaksandra Sasnowitsch (weißrussisch Аляксандра Сасновіч; englische Schreibweise Aliaksandra Sasnovich; * 22. März 1994 in Minsk) ist eine weißrussische Tennisspielerin.

Karriere[Bearbeiten]

Sasnowitsch spielt überwiegend ITF-Turniere. Sie stand im Einzel neunmal im Finale eines ITF Turniers und hat alle Finals gewonnen. Mit einem Sieg über Sofia Arvidsson gewann sie auch das mit 100.000 US-Dollar dotierte Turnier in Poitiers. Zwischen dem 5. Oktober und 4. November 2013 hatte sie sich in der WTA-Rangliste um 102 Plätze verbessert; seit Anfang des Jahres um 400 Plätze. In April 2012 trat Sasnowitsch in Yverdon-les-Bains gegen die Schweiz erstmals für Weißrussland im Fed Cup an. Sie hat bisher dreimal gewonnen und fünfmal verloren.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. FedCup, Aliaksandra Sasnovich, abgerufen am 4. November 2013