Barili

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Barili (Begriffsklärung) aufgeführt.
Municipality of Barili
Lage von Barili in der Provinz Cebu
Karte
Basisdaten
Region: Central Visayas
Provinz: Cebu
Barangays: 42
Distrikt: 3. Distrikt von Cebu
PSGC: 072210000
Einkommensklasse: 3. Einkommensklasse
Haushalte: 11.164
Zensus 1. Mai 2000
Einwohnerzahl: 65.524
Zensus 1. Mai 2010
Bevölkerungsdichte: 559,3 Einwohner je km²
Fläche: 117,15 km²
Koordinaten: 10° 7′ N, 123° 31′ O10.112222222222123.51027777778Koordinaten: 10° 7′ N, 123° 31′ O
Geographische Lage auf den Philippinen
Barili (Philippinen)
Barili
Barili

Barili ist eine philippinische Stadtgemeinde in der Provinz Cebu.

Geografie[Bearbeiten]

Barili liegt 61 km südwestlich von Cebu City. Sie grenzt an die Stadtgemeinden Dumanjug im Süden, an Aloguinsan im Norden, an Carcar City und Sibonga im Osten. Im Westen liegt die Tanon-Straße die die Inseln Cebu und Negros trennt.

Baranggays[Bearbeiten]

Barili ist politisch in 42 Baranggays unterteilt.

  • Azucena
  • Bagakay
  • Balao
  • Bolocboloc
  • Budbud
  • Bugtong Kawayan
  • Cabcaban
  • Campangga
  • Dakit
  • Giloctog
  • Guibuangan
  • Giwanon
  • Gunting
  • Hilasgasan
  • Japitan
  • Cagay
  • Kalubihan
  • Kangdampas
  • Candugay
  • Luhod
  • Lupo
  • Luyo
  • Maghanoy
  • Maigang
  • Malolos
  • Mantalongon
  • Mantayupan
  • Mayana
  • Minolos
  • Nabunturan
  • Nasipit
  • Pancil
  • Pangpang
  • Paril
  • Patupat
  • Poblacion
  • San Rafael
  • Santa Ana
  • Sayaw
  • Tal-ot
  • Tubod
  • Vito

Geschichte[Bearbeiten]

Der Name Barili leitet sich von balili, dem Namen für ein einheimisches Gras, ab. Die Stadtgemeinde wurde 1632 gegründet, die Kirchengemeinde wurde bereits 1614 eingerichtet. 1602 wurde bei Ankunft der Spanier unter Führung von Juan Juarado ein Kreuz errichtet. Dieses Kreuz existiert heute noch.

Wirtschaft[Bearbeiten]

Die wichtigsten Produkte Barilis sind Reis, Mais, Bananen und Kokosnüsse.

Weblinks[Bearbeiten]