Batman: The Brave and the Bold

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Batman: The Brave And The Bold)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher Titel Batman: The Brave and the Bold
Originaltitel Batman: The Brave and the Bold
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Jahr(e) 2008–2011
Länge 22 Minuten
Episoden 65 in 3 Staffeln
Genre Action, Abenteuer, Science-Fiction
Produktion Michael Jelenic
Musik Lolita Ritmanis,
Kristopher Carter,
Michael McCuistion
Erstausstrahlung 14. November 2008 – 18. November 2011 (USA) auf Cartoon Network
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
8. Februar 2010 auf Cartoon Network
Synchronisation

Batman: The Brave and the Bold ist eine US-amerikanische Zeichentrickserie, welche auf den The Brave and the Bold Comics basiert. Anders als in den Comics ist Batman der zentrale Held der Serie, welcher meist von anderen Helden und auch Schurken des DC-Universums unterstützt wird.

Inhalt[Bearbeiten]

Die Episoden der Serie schicken Batman und mindestens einen weiteren Helden des DC-Universums in den Kampf gegen einen Schurken oder um ein Verbrechen aufzudecken. Für jede Staffel wird ein Schurke in den Mittelpunkt gestellt und ein längerer Handlungsstrang zieht sich durch die Staffel bis zum Finale in der jeweiligen letzten Folge. In der ersten Staffel war ein solcher Schurke Equinox, in der zweiten der außerirdische Seestern Starro. Jede Folge beginnt mit einer kurzen Szene, in der Batman bereits mit einem anderen Helden gegen einen klassischen Schurken kämpft, danach folgt der Vorspann zur Folge. Diese Szenarien haben jedoch meist nichts mit der Handlung der eigentlichen Folge zu tun.

Die Produzenten der Serie haben sich dafür entschieden, Batman mit weniger bekannten DC-Helden in den Mittelpunkt zu stellen, welche auch in den 1970ern in den The Brave and the Bold Comics auftauchten, wie Green Arrow, Wildcat und Plastic Man. Außerdem wurde es vermieden, Bruce Wayne, Batmans Alter Ego, einen Auftritt in der Serie zu geben, in der Folge "Die Farbe der Rache" kann man ihn aber als Silhouette zusammen mit Dick Grayson, Robins Alter Ego, sehen. Es treten mitunter auch Figuren aus der Literatur, oder auch real existierende Personen auf, wie z.B. Sherlock Holmes und Dr. Watson, König Artus und Merlin, oder der Rote Baron Freiherr Manfred von Richthofen.

Während der San Diego Comic Con 2010 wurde angekündigt, dass man die Serie nach ihrer dritten Staffel beenden wolle,[1] um sich wieder einer etwas düstereren Batman-Serie zuzuwenden.[2]

Synchronisation[Bearbeiten]

Die deutsche Fassung der Serie wird in Berlin bei SDI Media produziert.

Rolle englischer Sprecher deutscher Sprecher
Batman Diedrich Bader Jaron Löwenberg
Helden
Aquaman John DiMaggio Klaus-Dieter Klebsch
Bat Mite Paul Reubens Tim Sander
Blue Beetle (Jaime Reyes) Will Friedle Jan Makino
Green Arrow James Arnold Taylor Robin Kahnmeyer
Plastic Man Tom Kenny Boris Tessmann
Red Tornado Corey Burton Stefan Gossler
Robin Jeremy Shada Hannes Maurer
Schurken
Baby Face Tom Kenny Tilo Schmitz
Black Manta Kevin Michael Richardson Reinhard Kuhnert
Clock King Dee Bradley Baker Uwe Büschken (Staffel 1)
Lutz Schnell (Staffel 2)
Equinox Oded Fehr Gerald Schaale
Gentleman Ghost Greg Ellis Till Hagen
Gorilla Grodd John DiMaggio Reinhard Scheunemann
Joker Jeff Bennett Michael Iwannek
Music Meister Neil Patrick Harris Carsten Lepper
Pinguin Stephen Root Michael Pan
Riddler John Michael Higgins Stefan Krause

Episodenliste[Bearbeiten]

Die deutsche Erstausstrahlung der ersten Staffel fand im Pay-TV auf Cartoon Network statt. 2 Wochen später startete die Serie am 20. Februar 2010 im Free-TV bei Kabel Eins. Die zweite Staffel startet am 23. Juli 2012 ebenfalls wie schon die erste Staffel im Pay-TV bei Cartoon Network. Die dritte Staffel wurde vom 1. April bis 15. April 2014 auf ProSieben Maxx in deutscher Erstausstrahlung ausgestrahlt.

DVD-Veröffentlichung[Bearbeiten]

Die komplette erste Staffel wurde von Warner Home Video in Deutschland auf 6 Einzel-DVDs mit je 4 bis 5 Episoden veröffentlicht.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://tv.ign.com/articles/110/1108206p1.html
  2. http://www.comicvine.com/news/comic-con-brave-and-the-bold-young-justice-panel/141716/