CatDog

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher Titel CatDog
Originaltitel CatDog
Catdog logo.png
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Jahr(e) 1998–2004
Länge 22 Minuten
Episoden 66 in 3 Staffeln
Genre Comedy
Idee Peter Hannan
Musik Denis M. Hannigan
Erstausstrahlung 4. Oktober 1998 – 24. Juli 2004 auf Nickelodeon
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
25. September 1999 – 31. Dezember 2000 auf RTL
Synchronisation

CatDog ist eine amerikanische Zeichentrickserie mit 66 Folgen, die von Oktober 1998 bis Juli 2004 auf Nickelodeon gesendet wurden. Die Serie entstand nach einer Idee von Peter Hannan. Die Hauptfigur CatDog besteht aus den am Rumpf zusammengewachsenen Vorderteilen des Hundes Dog und des Katers Cat.

Inhalt[Bearbeiten]

Die Geschichten, die in den Filmen erzählt werden, beziehen ihre Spannung aus den widersprüchlichen Charakteren der beiden: Dog ist optimistisch und wenig intelligent, während Cat deutlich klüger ist, aber auch pessimistischer. Hauptgegner der beiden sind die Greasers, eine dreiköpfige Bande von Hunden. Ihr Boss ist Cliff (Clifford), die beiden anderen Mitglieder sind der dumme Hund Lube (Ignatius Lubowitsch) und die Hündin Shriek.

Weiterhin kann man die Maus Winslow als Gegner betrachten, da sie regelmäßig durch hinterhältige Tricks Cat schikaniert. Aber wie Shriek verschont er Dog.

Weitere Charaktere[Bearbeiten]

Rancid Rabbit
Dieser Hase, der immer in einem blauen Anzug herumläuft und ein grünes Gesicht hat, tritt unter anderem als Präsident der USA, als Bürgermeister, als Betriebsleiter, als Arzt, als Feuerwehrmann, als Restaurantkettenbesitzer oder als Kapitän auf.
Lola Caricola
Eine mexikanische Wissenschaftlerin, die immer einen weißen Hut trägt. In der deutschen Fassung bezeichnet sie sich als einen Ziegenmelker.
Mervis und Dunglap
Das Schwein und die Ratte streiten sich immer, obwohl sie die besten Freunde sind.
Eddy
Er ist ein hyperaktives Eichhörnchen mit einem abgebrochenen Schwanz, welches sich „der Pulverisierer“ nennt und gerne zu den Greasern gehören möchte. Er gilt somit als „inoffizielles viertes Mitglied“ dieser Gang.
Sunshine
Der grüne Außerirdische ist stets phlegmatisch und mürrisch. Er lächelt nur äußerst selten.

Produktion und Veröffentlichung[Bearbeiten]

Die Serie wurde erstmals ab dem 4. Oktober 1998 von Nickelodeon in den USA ausgestrahlt und lief dort bis zum 24. Juli 2004.

Die deutsche Erstausstrahlung eines Großteils der Serie erfolgte vom 25. September 1999 bis zum 31. Dezember 2000 durch RTL. In der Schweiz lief ein Großteil der Folgen bereits vor der Premiere in Deutschland im Nickelodeon-Programmblock auf SF 2.

Vom 26. November 2001 bis zum 22. August 2003 wurde die Serie von Super RTL ausgestrahlt. Zum Sendestart von NICK (seit dem 31. März 2010 Nickelodeon) wechselte die Serie dorthin und wurde von 12. September 2005 bis zum 14. Dezember 2008 dort ausgestrahlt. Seit dem 1. Dezember 2007 strahlt der Pay-TV-Sender Nicktoons (vormals: Nick Premium) regelmäßig im Programm aus.

Turbine Media bestätigte auf Facebook, dass man die Serie 2014 auf DVD veröffentlichen möchte. Die Serie erscheint im Herbst 2014 auf DVD. [1]

Synchronisation[Bearbeiten]

Rolle Englischer Sprecher Deutscher Sprecher
Dog Tom Kenny Johannes Raspe
Cat Jim Cummings Benedikt Weber
Cliff Tom Kenny Jan Odle
Eddy Dwight Schultz Marc Stachel
Lube Carlos Alazraqui Kai Taschner
Rancid Rabbit Billy West Ulrich Frank
Shriek Maria Bamford Julia Haacke
Winslow Carlos Alazraqui Bernd Simon

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Weitere Nicktoons-Veröffentlichungen Noch In Diesem Jahr