Charlottetown Civic Centre

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Charlottetown Civic Centre
CCCInside.jpg
Daten
Ort Charlottetown, Prince Edward Island, Kanada
Koordinaten 46° 14′ 44,5″ N, 63° 7′ 2,2″ W46.245686111111-63.117280555556Koordinaten: 46° 14′ 44,5″ N, 63° 7′ 2,2″ W
Baubeginn 1989
Eröffnung Herbst 1990
Kapazität 3.718 (davon 3.690 Sitzplätze)
Verein(e)

P.E.I. Rocket (QMJHL, seit 2003)
Prince Edward Island Senators (AHL, 1993–1996)
Charlottetown Abbies (MJAHL, 1990–2003)
University of Prince Edward Island (AUAA, 1990–2003)

Das Charlottetown Civic Centre ist eine Kombination aus Eishockeyarena und Geschäftszentrum. Die Halle befindet sich in der Stadt Charlottetown, Prince Edward Island, Kanada. Die Halle wurde in den Jahren 1989 bis 1990 erbaut und im Herbst 1990 eröffnet. In ihr wurden die Canada Winter Games im Jahr 1991 ausgetragen. Die Arena verfügt derzeit über eine Sitzkapazität für 3.718 Personen. In ihr werden die Heimspiele der in der QMJHL spielenden P.E.I. Rocket ausgetragen.