Col de la Cayolle

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Col de la Cayolle
In der Nähe der Passhöhe

In der Nähe der Passhöhe

Himmelsrichtung Nord Süd
Passhöhe 2326 m
Département Alpes-de-Haute-Provence Alpes-Maritimes
Talorte Barcelonnette Saint-Martin-d'Entraunes
Ausbau D 902 / D 2202
Gebirge Alpen
Profil
Bergwertung 1 1
Ø-Steigung 4,1 % (1190 m / 29,2 km) 6,3 % (1291 m / 20,5 km)
Karte
Col de la Cayolle (Alpen)
Col de la Cayolle
x
Koordinaten 44° 15′ 32″ N, 6° 44′ 38″ O44.2588888888896.74388888888892326Koordinaten: 44° 15′ 32″ N, 6° 44′ 38″ O

k

Der Col de la Cayolle ist ein Gebirgspass der französischen Seealpen an der Grenze der Départements Alpes-de-Haute-Provence und Alpes-Maritimes in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur. Die Passhöhe befindet sich auf 2326 m. Er verbindet Barcelonnette (1150 m), im Tal der Ubaye, mit Saint-Martin-d'Entraunes (1050 m).

Der Col de la Cayolle liegt, wie die parallel laufenden Nord-Südverbindungen Col d’Allos und Col de la Bonette, im Nationalpark Mercantour.

In der Nähe des Cayolle entspringt der Fluss Var, der dem gleichnamigen Département an der Côte d’Azur als Namenspatron dient. Im weiteren Verlauf der Passstraße von Saint-Martin-d'Entraunes Richtung Süden hat der Var einen sehenswerten tiefen Canyon in rotes Tongestein gegraben, die „Gorges de Daluis“.

Richtung Nord verläuft der Wildwasserfluss Bachelard.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Col de la Cayolle – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien