Col de la Colombière

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Col de la Colombière
Die Passhöhe mit Restaurant

Die Passhöhe mit Restaurant

Himmelsrichtung Nordseite Südseite
Passhöhe 1613 m
Departement Haute-Savoie, Frankreich
Talorte Scionzier Le Grand-Bornand
Ausbau Passstraße
Wintersperre Dezember - April
Gebirge französische Alpen
Profil
Bergwertung 1 2
Ø-Steigung 6,9 % (1108 m / 16 km) 5,8 % (690 m / 12 km)
Max. Steigung (auf km 10) (auf km 9)
Karte
Col de la Colombière (Frankreich)
Col de la Colombière
x x
Koordinaten 45° 59′ 32″ N, 6° 28′ 33″ O45.9923027777786.47581613Koordinaten: 45° 59′ 32″ N, 6° 28′ 33″ O

Der Col de la Colombière ist ein Gebirgspass mit einer Höhe von 1613 m in den französischen Alpen, Département Haute-Savoie. Die durchgehend asphaltierte Straße verbindet das Tal der Arve bei Cluses mit dem Tal der Borne bei Le-Grand-Bornand. Von dort führt eine Straße über einen kleinen Rücken nach Annecy oder über den Col des Aravis zum Tal des Arly. Die verkehrstechnische Bedeutung ist gering, da es für beide Richtungen besser ausgebaute und kürzere Verbindungen durch die Täler gibt.

Auf der Nordseite liegt auf etwa halber Höhe das Dorf Le Reposoir, welches für seinen speziellen Käse, den Reblochon, bekannt ist, der häufig für das regionale Käsefondue verwendet wird.

Radsport[Bearbeiten]

Das Peloton am Col de la Colombière bei der 7. Etappe der Tour de France 2007

Der Col de la Colombière war schon mehrfach im Programm der Tour de France, so 2005, 2006, 2010 wo er in Verbindung mit dem Col des Aravis und dem Col des Saisies gefahren wurde, und 2007. Trotz seiner geringen absoluten Höhe ist dieser Pass besonders auf der Nordseite schwer zu fahren, da die zu überwindende Höhe und der zehn Prozent steile letzte Kilometer zur Passhöhe hochalpine Vergleiche zulässt.

Anbei die Fahrer, die den Pass im jeweiligen Jahr der Tour de France als erster überfuhren:

Literatur[Bearbeiten]

  • Rennradführer: Roadbook Tour de France, Kristian Bauer, Bruckmann Verlag 2006
  • Geschichte: Peter Leisl, Die legendären Anstiege der Tour de France, Covadonga Verlag 2004
  • Fotoband: Serge Laget, Cols mythiques du Tour de France, L’Equipe 2005

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Col de la Colombière – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien