Extraliga (Slowakei) 1997/98

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Extraliga
◄ vorherige Saison 1997/98 nächste ►
Meister: HC Slovan Bratislava
Absteiger: keiner
• Extraliga  |  1. Liga ↓  |  2. Liga ↓↓

Die Spielzeit 1997/98 der Extraliga war die fünfte reguläre Austragung der höchsten Spielklasse der Slowakei. Im Playoff-Finale setzte sich der HC Slovan Bratislava gegen den TJ VSŽ Košice mit 3:2 Siegen durch und gewann damit den ersten slowakischen Meistertitel der Vereinsgeschichte. Die Liga wurde von zehn auf zwölf Teilnehmer für die folgende Spielzeit erweitert. Die beiden bestplatzierten Mannschaften der zweitklassigen 1. Liga, der HC Banská Baystrica und der HK VTJ Prešov stiegen direkt in die Extraliga auf, während der Dritte der 1. Liga, der HK Spartak Dubnica gegen den Letzten der Extraliga, den MHk 32 Liptovský Mikuláš, antreten musste. In der Relegation um den letzten verbleibenden Startplatz für die folgende Spielzeit setzte sich schließlich Liptovský Mikuláš mit 3:2 Siegen durch.

Teilnehmer[Bearbeiten]

Tabelle[Bearbeiten]

Pl. Team Sp. S U N Torv. Pkt.
1. HC Slovan Bratislava 36 28 2 6 170-72 58
2. TJ VSŽ Košice 36 27 2 7 174-87 56
3. ŠKP PS Poprad 36 18 7 11 122-106 43
4. Dukla Trenčín 36 19 4 13 177-103 42
5. HKm Zvolen 36 15 2 19 92-119 32
6. HK 36 Skalica 36 13 5 18 100-124 31
7. MHC Martin 36 12 6 18 112-120 30
8. HK Spišská Nová Ves 36 10 6 20 93-121 26
9. MHC Martin 36 8 8 20 81-144 24
10. MHk 32 Liptovský Mikuláš 36 7 4 25 87-159 18

Play-offs[Bearbeiten]

Viertelfinale Halbfinale Finale
                   
       
 HKm Zvolen  2
 HC Dukla Trencín  3  
 HC Dukla Trencín  0
   HC Slovan Bratislava  3  
 HC Slovan Bratislava  3
 HK Spišská Nová Ves  0  
 HC Slovan Bratislava  3
   TJ VSŽ Košice  2
 TJ VSŽ Košice  3
 MHC Martin  0  
 TJ VSŽ Košice  3 Spiel um Platz drei
   ŠKP PS Poprad  0  
 ŠKP PS Poprad  3  nicht ausgespielt  
 HK 36 Scalica  0      

Finale[Bearbeiten]

Datum, Ort Heimmannschaft - Gastmannschaft Ergebnis
Spiel 1, Bratislava HC Slovan Bratislava - TJ VSŽ Košice 3 : 2 n.V.
Spiel 2, Bratislava HC Slovan Bratislava - TJ VSŽ Košice 5 : 4 n.V.
Spiel 3, Košice TJ VSŽ Košice - HC Slovan Bratislava 2 : 1
Spiel 4, Košice TJ VSŽ Košice - HC Slovan Bratislava 4 : 1
Spiel 5, Bratislava HC Slovan Bratislava - TJ VSŽ Košice 3 : 2 n.V.

Meister der Saison 1997/98 wurde der HC Slovan Bratislava, der die Best-of-Five-Serie gegen den TJ VSŽ Košice mit 3:2 Siegen für sich entschied und den ersten slowakischen Meistertitel der Vereinsgeschichte gewann.[1]

Meistermannschaft des HC Slovan Bratislava[Bearbeiten]

Logo Torhüter Ivo Čapek, Matej Jurkovič, Richard Marko
Abwehrspieler Matej Bukna, Vladimír Búřil, Radoslav Hecl, Rudolf Jendek, Miroslav Mosnár, Róbert Pukalovič, Ľubomír Višňovský, Sergej Voronov
Stürmer Zdeno Cíger, Adrián Daniel, Marián Horváth, Roman Iľjin, Richard Kapuš, Ladislav Karabin, Ľubomír Kolník, Radovan Kropáč, Martin Krumpál, Vasilij Pankov, Karol Rusznyák, Róbert Tomík, Jozef Voskár
Trainer Ernest Bokroš, Ľudovít Venutti

All-Star-Team[Bearbeiten]

Tor HC Kosice Logo.svg Miroslav Simonovic
Verteidigung HC Kosice Logo.svg Jan Varholík HC-Slovan-Bratislava-Logo.svg Robert Pulakovic
Sturm HC-Slovan-Bratislava-Logo.svg Zdeno Cíger HK Poprad Logo.svg Igor Rataj HC Kosice Logo.svg Vlastimil Plavucha

Relegation[Bearbeiten]

In der Relegation setzte sich der MHk 32 Liptovský Mikuláš mit 3:2 Siegen gegen den HK Spartak Dubnica durch und verblieb damit in der Extraliga.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. www.hockeyarchives.info (fr.), Championnat de Slovaquie 1997/98