FC Honka Espoo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
FC Honka Espoo
Vereinslogo
Voller Name FC Honka
Gegründet 1975 (Tapion Honka 1957)
Stadion Tapiolan Urheilupuisto,
Espoo
Plätze 6.000
Präsident Jouko Harjunpää, Jouko Pakarinen
Trainer Mika Lehkosuo
Homepage fchonka.org
Liga Veikkausliiga (Männer)
SM-Sarja (Frauen)
2013 2. Platz (Männer)
4. Platz (Frauen)
Heim
Auswärts

Der FC Honka Espoo (offiziell: Football Club Honka) ist ein finnischer Fußballverein aus Espoo. Die Männermannschaft spielt seit der Saison 2006 in der Veikkausliiga. Die Frauenmannschaft spielt in der SM-Sarja und ist dreifacher finnischer Meister.

Geschichte[Bearbeiten]

Männerfußball[Bearbeiten]

Der Verein wurde 1957 als Tapion Honka gegründet änderte seinen Namen aber schließlich im Jahr 1975 in FC Honka um. Der Verein belegte im Jahr 2005 den ersten Platz in der Ykkönen und stieg damit erstmals in die oberste finnische Liga auf, wo er gleich den 4. Platz belegte und somit am UI Cup 2007 teilnahm. Im Jahr 2007 erreichte der Verein auch das Finale des finnischen Pokals. Trotz Niederlage gegen Tampere United qualifizierte man sich auf diesem Weg für den UEFA-Pokal 2008/09, da Tampere als Meister desselben Jahres in der Champions League antrat. 2012 gewann der FC Honka erstmals den Suomen Cup mit einem 1:0-Finalerfolg gegen Kuopio PS.

Teilnahmen an europäischen Vereinswettbewerben[Bearbeiten]

Saison Wettbewerb Runde Gegner Hinspiel Rückspiel
2007 UEFA Intertoto Cup 1. Runde EstlandEstland FC TVMK Tallinn 0:0 (H) 4:2 (A)
2. Runde DanemarkDänemark Aalborg BK 2:2 (H) 1:1 (A)
2008/09 UEFA-Pokal 1. Qualifikationsrunde IslandIsland ÍA Akranes 3:0 (H) 1:2 (A)
2. Qualifikationsrunde NorwegenNorwegen Viking Stavanger 0:0 (H) 2:1 (A)
1. Runde SpanienSpanien Racing Santander 0:1 (A) 0:1 (H)
2009/10 UEFA Europa League 2. Qualifikationsrunde WalesWales Bangor City 2:0 (H) 1:0 (A)
3. Qualifikationsrunde AserbaidschanAserbaidschan FK Qarabağ Ağdam 0:1 (H) 1:2 (A)
2010/11 UEFA Europa League 2. Qualifikationsrunde WalesWales Bangor City 1:1 (H) 1:2 (A)
2011/12 UEFA Europa League 1. Qualifikationsrunde EstlandEstland FC Nõmme Kalju 0:0 (H) 2:0 (A)
2. Qualifikationsrunde SchwedenSchweden BK Häcken 0:1 (A) 0:2 (H)
2013/14 UEFA Europa League 2. Qualifikationsrunde PolenPolen Lech Posen 1:3 (H) 1:2 (A)
2014/15 UEFA Europa League 1. Qualifikationsrunde EstlandEstland JK Kalev Sillamäe 1:2 (A) 3:2 n.V. (H)

Gesamtbilanz: 24 Spiele, 7 Siege, 6 Unentschieden, 11 Niederlagen, 27:28 Tore (Tordifferenz -1)

Frauenfußball[Bearbeiten]

Die Frauenmannschaft schaffte 2002 den Aufstieg in die höchste Spielklasse, wurde 2006 erstmals Meister und qualifizierte sich für den UEFA Women’s Cup. In den beiden darauffolgenden Jahren konnte die Mannschaft die Meisterschaft jeweils verteidigen, in der Saison 2009 belegte sie den 2. Platz hinter Åland United.

Stadion[Bearbeiten]

Der Verein bestreitet seine Heimspiele im 6.000 Zuschauer fassenden Stadion Tapiolan Urheilupuisto welches 1970 gebaut wurde.

Ehemalige Spieler[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]