Racing Santander

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Racing Santander
Logo von Racing Santander
Voller Name Real Racing Club de Santander, S.A.D.
Ort Santander
Gegründet 14. Juni 1913
Stadion El Sardinero
Plätze 22.222
Präsident SpanienSpanien Francisco Pernía
Trainer SpanienSpanien Alejandro Menéndez
Homepage realracingclub.es
Liga Segunda División B
2012/13 20. Platz (Segunda División)
Heim
Auswärts
Campos de Sport del Sardinero

Der Real Racing Club de Santander, S.A.D., bekannt als Racing Santander, ist ein spanischer Fußballverein (Sport-Aktiengesellschaft) mit Sitz in Santander, Kantabrien. Er wurde am 14. Juni 1913 gegründet und erhielt 1914 das Attribut Real (dt. Königlich).

Geschichte[Bearbeiten]

Racing gehörte in der Saison 1928/29 zu den Gründungsmitgliedern der Primera División, belegte in der Saison den letzten Platz, stieg aber nicht ab. 1931 wurde der Klub Vizemeister hinter Athletic Bilbao, der bis heute größte Erfolg in der Vereinsgeschichte.

Von 1941 bis 1973 firmierte der Verein unter der Bezeichnung Real Sociedad Deportiva Santander, da ein franquistisches Dekret befohlen hatte, alle nicht-spanischsprachigen Namensbestandteile zu entfernen.

In der Saison 2007/08 absolvierte Racing seine 40. Spielzeit in der Primera División. Am Ende der Saison 2011/12 stieg Racing als Tabellenletzter in die Segunda División ab. In der Spielzeit 2012/13 folgte der Absturz in die drittklassige Segunda División B.

Stadion[Bearbeiten]

Racing Santander trägt seine Spiele im städtischen Stadion Campos de Sport de El Sardinero, kurz „El Sardinero“, aus. Das Stadion befindet sich am Rand des gleichnamigen Stadtteils El Sardinero, der außerdem für seine weitläufigen Sandstrände bekannt ist. Das heutige Stadion wurde am 20. August 1988 eingeweiht und ersetzte ein gleichnamiges älteres Stadion, das unmittelbar in der Nähe gelegen hatte. El Sardinero ist heute ein reines Sitzplatzstadion und bietet 22.500 Zuschauern Platz. Es beherbergt auch die Verwaltung des Vereins.

Kader der Saison 2013/14[Bearbeiten]

Nr. Position Name
SpanienSpanien TW Mario Fernández
SpanienSpanien TW Daniel Sotres
SpanienSpanien TW Sergio Pérez
SpanienSpanien AB Francis
SpanienSpanien AB Agustín
SpanienSpanien AB Saúl García
SpanienSpanien AB Oriol
SpanienSpanien AB Pedro Orfila
SpanienSpanien AB Javi Barrio
SpanienSpanien MF Juanpe
SpanienSpanien AB Javi Soria
Nr. Position Name
SpanienSpanien MF Borja Granero
SpanienSpanien MF Andreu Guerao
SpanienSpanien MF Ander Lafuente
SpanienSpanien MF Rubén Durán
SpanienSpanien MF Iñaki Sáenz
SpanienSpanien MF Miguel Ángel Nieto
ElfenbeinküsteElfenbeinküste ST Mamadou Koné
SpanienSpanien ST David Miguélez
SpanienSpanien ST Mariano Sanz
FrankreichFrankreich ST John-Christophe Ayina

Ehemalige Spieler[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]