Fredrik Sjöström

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
SchwedenSchweden Fredrik Sjöström Eishockeyspieler
Fredrik Sjöström
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 6. Mai 1983
Geburtsort Färgelanda, Schweden
Größe 185 cm
Gewicht 87 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Linker Flügel
Nummer #11
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2001, 1. Runde, 11. Position
Phoenix Coyotes
Spielerkarriere
2000–2001 Västra Frölunda
2001–2003 Calgary Hitmen
2003–2004 Springfield Falcons
2004–2005 Utah Grizzlies
2005–2008 Phoenix Coyotes
2008–2009 New York Rangers
2009–2010 Calgary Flames
2010–2011 Toronto Maple Leafs
seit 2011 Färjestad BK

Fredrik Sjöström (* 6. Mai 1983 in Färgelanda) ist ein schwedischer Eishockeyspieler, der seit Juli 2011 für Färjestad BK in der Elitserien auf der Position des linken Flügelstürmers spielt.

Karriere[Bearbeiten]

Sjöström spielte als Jugendlicher in Schweden sowohl für die Juniorenteams, als auch für die Profimannschaft von Västra Frölunda.

Sjöström im Dress der New York Rangers

Nachdem Sjöström im NHL Entry Draft 2001 in der ersten Runde an elfter Stelle von den Phoenix Coyotes ausgewählt worden war, spielte er zwei Jahre in der kanadischen Juniorenliga Western Hockey League für die Calgary Hitmen. Zum Ende der Saison 2002/03 spielte er erstmals in Phoenix’ Farmteam, den Springfield Falcons, in der American Hockey League. Im folgenden Jahr wechselte er dann zwischen der AHL und den Phoenix Coyotes, bei denen er auf 57 Einsätze kam, in denen er 13 Scorerpunkte erreichte.

Anders als viele seiner Landsleute spielte Sjöström während des Lockouts nicht in der Heimat, sondern in der AHL für die Utah Grizzlies. Ab der Saison 2005/06 gehörte er fest zum NHL-Kader der Phoenix Coyotes. Zur Trade Deadline im März 2008 wurde er gemeinsam mit David LeNeveu und Josh Gratton zu den New York Rangers transferiert. Im Gegenzug wechselten Al Montoya und Marcel Hossa nach Phoenix. Anfang Juli 2009 erhielt er als Free Agent einen Kontrakt für zwei Jahre bei den Calgary Flames.

Im Verlauf der Saison 2009/10 transferierten ihn diese in einem Tauschgeschäft, welches insgesamt sieben Spieler umfasste, zu den Toronto Maple Leafs. Obwohl Sjöström in Toronto regelmäßig zum Einsatz kam, verlängerten diese nach der Spielzeit 2010/11 seinen Kontrakt nicht, sodass sich der Schwede für eine Rückkehr in seine Heimat entschied und im Juli 2011 einen Kontrakt bei Färjestad BK unterzeichnete.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten]

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
2000–01 Västra Frölunda Elitserien 31 3 2 5 6 5 0 0 0 2
2001–02 Calgary Hitmen WHL 58 19 31 50 51 4 1 1 2 8
2002–03 Calgary Hitmen WHL 63 34 43 77 95 5 1 3 4 4
Springfield Falcons AHL 2 1 0 1 0 6 2 0 2 12
2003–04 Springfield Falcons AHL 17 0 7 7 8
Phoenix Coyotes NHL 57 7 6 13 22
2004–05 Utah Grizzlies AHL 80 14 24 38 57
2005−06 Phoenix Coyotes NHL 75 6 17 23 42
2006–07 Phoenix Coyotes NHL 78 9 9 18 48
2007–08 Phoenix Coyotes NHL 51 10 9 19 14
New York Rangers NHL 18 2 0 2 8 10 0 1 1 2
2008–09 New York Rangers NHL 79 7 6 13 30 7 0 1 1 0
2009–10 Calgary Flames NHL 46 1 5 6 8
Toronto Maple Leafs NHL 19 2 3 5 4
2010–11 Toronto Maple Leafs NHL 66 2 3 5 14
Elitserien gesamt 31 3 2 5 6 5 0 0 0 2
WHL gesamt 121 53 74 127 146 9 2 4 6 12
AHL gesamt 99 15 31 46 65 6 2 0 2 12
NHL gesamt 489 46 58 104 190 17 0 2 2 2

International[Bearbeiten]

Vertrat Schweden bei:

Jahr Team Veranstaltung Sp T V Pkt SM
2001 Schweden U20-WM 7 1 2 3 16
2001 Schweden U18-WM 6 3 3 6 4
2002 Schweden U20-WM 7 0 0 0 4
2003 Schweden U20-WM 4 0 1 1 14
2004 Schweden WM 9 0 0 0 6
Junioren gesamt 24 4 6 10 38
Herren gesamt 9 0 0 0 6

Weblinks[Bearbeiten]