Fußball-Weltmeisterschaft 2002/Slowenien

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die slowenische Fußballnationalmannschaft bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2002 in Japan und Südkorea:

Qualifikation[Bearbeiten]

Slowenien setzte sich im Kampf um Platz zwei knapp gegen Jugoslawien durch. In den Entscheidungsspielen wurde etwas überraschend Rumänien bezwungen. Damit qualifizierte sich Slowenien erstmals für die WM-Endrunde.

Rang Land Tore Punkte
1 RusslandRussland Russland 18:5 23
2 SlowenienSlowenien Slowenien 17:9 20
3 Jugoslawien Bundesrepublik 1992Jugoslawien Jugoslawien 22:8 19
4 SchweizSchweiz Schweiz 18:12 14
5 FaroerFäröer Färöer 6:23 7
6 LuxemburgLuxemburg Luxemburg 4:28 0
Färöer Slowenien 2:2
Luxemburg Slowenien 1:2
Slowenien Schweiz 2:2
Russland Slowenien 1:1
Slowenien Jugoslawien 1:1
Slowenien Luxemburg 2:0
Schweiz Slowenien 0:1
Slowenien Russland 2:1
Jugoslawien Slowenien 1:1
Slowenien Färöer 3:0

Entscheidungsspiel:

Slowenien Rumänien 2:1
Rumänien Slowenien 1:1

Slowenisches Aufgebot[Bearbeiten]

Nr. Name Verein vor WM-Beginn Geburtstag Spiele Tore Gelbe Karte Gelbe KarteGelb-Rote Karte Rote Karte
Torhüter
1 Marko Simeunovič SlowenienSlowenien NK Maribor 06.12.1967 2 0 0 0 0
12 Mladen Dabanovič BelgienBelgien SC Lokeren 13.09.1971 1 0 0 0 0
22 Dejan Nemec BelgienBelgien FC Brügge 01.03.1977 0 0 0 0 0
Abwehrspieler
2 Goran Sankovič TschechienTschechien Slavia Prag 18.06.1977 0 0 0 0 0
3 Željko Milinović JapanJapan JEF United Ichihara 12.09.1969 3 0 2 0 0
4 Muamer Vugdalič SlowenienSlowenien NK Maribor 25.08.1977 1 0 0 0 0
5 Marinko Galič SlowenienSlowenien FC Koper 22.04.1970 1 0 0 0 0
6 Aleksander Knavs DeutschlandDeutschland 1. FC Kaiserslautern 05.12.1975 2 0 0 0 0
19 Amir Karič SlowenienSlowenien NK Maribor 31.12.1973 3 0 2 0 0
23 Spasoje Bulajič DeutschlandDeutschland 1. FC Köln 24.11.1975 2 0 0 0 0
Mittelfeldspieler
7 Džoni Novak DeutschlandDeutschland SpVgg Unterhaching 04.09.1969 3 0 0 0 0
8 Aleš Čeh (C)Kapitän der Mannschaft OsterreichÖsterreich Grazer AK 07.04.1968 3 0 1 0 0
10 Zlatko Zahovič PortugalPortugal Benfica Lissabon 01.02.1971 1 0 0 0 0
11 Miran Pavlin PortugalPortugal FC Porto 08.10.1971 3 0 2 0 0
14 Saša Gajser BelgienBelgien KAA Gent 11.02.1974 1 0 0 0 0
15 Rajko Tavčar DeutschlandDeutschland 1. FC Nürnberg 21.07.1974 1 0 0 0 0
17 Zoran Pavlovič OsterreichÖsterreich FK Austria Wien 27.06.1976 0 0 0 0 0
18 Milenko Ačimovič Jugoslawien Bundesrepublik 1992Jugoslawien FK Roter Stern Belgrad 15.02.1977 3 1 0 0 0
20 Nastja Čeh BelgienBelgien FC Brügge 26.01.1978 2 0 1 0 0
Stürmer
9 Milan Osterc IsraelIsrael Hapoel Tel Aviv 04.07.1975 3 0 0 0 0
13 Mladen Rudonja EnglandEngland FC Portsmouth 26.07.1971 3 0 1 0 0
16 Senad Tiganj SlowenienSlowenien NK Olimpija Ljubljana 28.08.1975 1 0 0 0 0
21 Sebastjan Cimirotič ItalienItalien US Lecce 14.09.1974 3 1 1 0 0
Trainer
SlowenienSlowenien Srečko Katanec 17.07.1963

Vorrunde[Bearbeiten]

Slowenien war krasser Außenseiter der Gruppe B. Alle drei Spiele gingen verloren. Slowenien war damit neben China und Saudi-Arabien einziges Team ohne Punktgewinn.

Ein Grund für das schlechte Abschneiden Sloweniens war dabei die Suspendierung von Spielmacher und Superstar Zahovic nach dem Spiel gegen Spanien wegen Meinungsverschiedenheiten mit dem Trainer.

Spanien Slowenien 3:1
Südafrika Slowenien 1:0
Slowenien Paraguay 1:3