Gallese

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die Gemeinde in der italienischen Region Latium. Zum talienischen Geistlichen siehe Guido Gallese.
Gallese
Wappen
Gallese (Italien)
Gallese
Staat: Italien
Region: Latium
Provinz: Viterbo (VT)
Koordinaten: 42° 22′ N, 12° 24′ O42.37444444444412.399722222222135Koordinaten: 42° 22′ 28″ N, 12° 23′ 59″ O
Höhe: 135 m s.l.m.
Fläche: 37 km²
Einwohner: 2.962 (31. Dez. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 80 Einw./km²
Postleitzahl: 01035
Vorwahl: 0761
ISTAT-Nummer: 056027
Volksbezeichnung: Gallesini
Schutzpatron: San Famiano
Website: Gallese

Gallese ist eine Gemeinde in der Provinz Viterbo in der italienischen Region Latium mit 2962 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013). Sie liegt 91 Kilometer nördlich von Rom.

Geographie[Bearbeiten]

Gallese liegt im Tal des Tiber.

Bevölkerung[Bearbeiten]

Jahr Bevölkerung[2]
1871 1.191
1901 1.976
1921 2.236
1951 2.794
1971 2.812
1991 2.807
2001 2.757

Politik[Bearbeiten]

Agostino Massa (Mitte-rechts-Bündnis) wurde im Mai 2006 zum Bürgermeister gewählt. Sein Mitte-rechts-Bündnis stellt auch mit 8 von 12 Sitzen die Mehrheit im Gemeinderat.

Bekannte Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2013.
  2. ISTAT

Weblinks[Bearbeiten]