Piansano

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Piansano
Wappen
Piansano (Italien)
Piansano
Staat: Italien
Region: Latium
Provinz: Viterbo (VT)
Koordinaten: 42° 31′ N, 11° 50′ O42.52305555555611.83409Koordinaten: 42° 31′ 23″ N, 11° 49′ 48″ O
Höhe: 409 m s.l.m.
Fläche: 26 km²
Einwohner: 2.128 (31. Dez. 2012)[1]
Bevölkerungsdichte: 82 Einw./km²
Postleitzahl: 01010
Vorwahl: 0761
ISTAT-Nummer: 056043
Volksbezeichnung: Piansanesi
Schutzpatron: San Bernardino
Website: Piansano

Piansano ist eine Gemeinde in der Provinz Viterbo in der italienischen Region Latium mit 2128 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2012). Sie liegt 103 Kilometer nordwestlich von Rom.

Geographie[Bearbeiten]

Piansano liegt in den Monti Volsini zwischen dem Bolsenasee und Tuscania.

Bevölkerung[Bearbeiten]

Jahr Bevölkerung[2]
1871 1.894
1901 2.175
1921 2.563
1951 2.882
1971 2.295
1991 2.306
2001 2.220

Politik[Bearbeiten]

Roseo Melaragni (Mitte-links-Bündnis) wurde im Juni 2004 zum Bürgermeister gewählt. Das Mitte-links-Bündnis stellt auch mit 8 von 12 Sitzen die Mehrheit im Gemeinderat.

Quellen[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2012.
  2. ISTAT

Weblinks[Bearbeiten]