Gare de Lyon (Métro Paris)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Metro-M.svg Gare de Lyon
Die Station der Linie 1
Tarifzone 1
Linie(n) 01Paris m 1 jms.svg 14Paris m 14 jms.svg
Ort 12. Arrondissement
Eröffnung 19. Juli 1900
Verbundene Stationen Gare de Lyon AParis rer A jms.svg DParis rer D jms.svg

Gare de Lyon ist eine unterirdische Station der Métro Paris. Sie befindet sich im 12. Arrondissement von Paris. Die Station wird von der Métrolinie 1 und der Métrolinie 14 des Pariser U-Bahn-Systems bedient. Den Namen gibt der darüberliegende Fernverkehrsbahnhof Gare de Lyon. Es besteht Umsteigemöglichkeit zum RER A und zum RER D am unterirdischen verknüpften Gare de Lyon sowie zum oberirdischen Teil, dem drittgrößten und dem wichtigsten Bahnhof für TGV-Züge in Richtung Lyon und Marseille von Paris. Die Station ist einer der wichtigsten Umsteigeknoten im Zentrum von Paris. Mit etwa 85.000 Fahrgästen täglich war die Station 2004 die am drittstärksten frequentierte Station der Metro.[1]

Die Station wurde am 19. Juli 1900 mit Eröffnung der Linie 1 in Betrieb genommen. Diese verkehrte damals auf dem Abschnitt Porte de VincennesPorte Maillot. Zwischen Juli 1906 und Dezember 1906 verkehrte außerdem die Linie 5 über den Bahnhof. Die letzte Erweiterung der Station war die Eröffnung des Stationsteils an der Linie 14 am 15. Oktober 1998.

Literatur[Bearbeiten]

  •  Gérard Roland: Stations de métro. D’Abbesses à Wagram. 2003, ISBN 2862533076.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Gare de Lyon (Paris Metro) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Sommaire. S. 16, abgerufen am 16. Juli 2010 (PDF; 1,1 MB, französisch).
Vorherige Station Métro Paris Nächste Station
Bastille
← La Défense
Paris m 1 jms.svg Reuilly – Diderot
Château de Vincennes →
Châtelet
← Saint-Lazare
Paris m 14 jms.svg Bercy
Olympiades →

48.8447222222222.3738888888889Koordinaten: 48° 50′ 41″ N, 2° 22′ 26″ O