Glenn Morshower

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Glenn Morshower (2009)

Glenn Morshower (* 24. April 1959 in Dallas, Texas) ist ein US-amerikanischer Schauspieler. Er ist bekannt geworden durch seine Rolle als Secret-Service-Agent Aaron Pierce in dem Echtzeit-Fernsehdrama 24.

Leben[Bearbeiten]

Glenn Morshower begann seine Schauspielkarriere im Alter von 12 Jahren am Dallas Theater Center. Mit 15 Jahren fing er an Werbesendungen zu drehen und mit 16 spielte er in Drive-In seine erste Rolle in einem Spielfilm. Nachdem er 1977 an der Hillcrest High School abschloss, zog es ihn nach Hollywood. 1978 heiratete er Carolyn mit der er zwei erwachsene Kinder hat. Er ist außerdem ein Freund von Dennis Haysbert, der eine Hauptrolle in der Serie 24 spielte. In der Zwischenzeit hatte er Auftritte in mehreren bekannten Blockbuster-Filmen, in denen er vor allem Militär- und Geheimdienstpersonen verkörperte.

Glenn Morshower hatte Gastrollen in vielen Fernsehserien, u.a. in Ein Duke kommt selten allein, Matlock, Zurück in die Vergangenheit, Raumschiff Enterprise: Das nächste Jahrhundert, New York Cops – NYPD Blue, Akte X, MillenniuM, Babylon 5, Star Trek: Raumschiff Voyager, King of the Hill, Buffy – Im Bann der Dämonen, JAG – Im Auftrag der Ehre, Alias – Die Agentin, Star Trek: Enterprise, Crossing Jordan – Pathologin mit Profil, Deadwood, Emergency Room – Die Notaufnahme, Navy CIS (als U-Boot Kapitän, Staffel 1 Folge 7), The Closer und Full House. Zusätzlich zu seinen Gastrollen in 3 Star-Trek-Serien, hatte er einen kurzen Auftritt in Star Trek: Treffen der Generationen. Außerdem hatte Glenn wiederkehrende Rollen in The West Wing, sowie in CSI: Den Tätern auf der Spur.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Computerspiele[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]