Guy Bonnet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Guy Bonnet (* 1945 in Avignon) ist ein französischer Sänger, Komponist und Liedtexter.

Er beteiligte sich am Text des französischen Beitrags für den Grand Prix Eurovision de la Chanson 1968, dem Lied La source für die Sängerin Isabelle Aubret. Beim Grand Prix Eurovision de la Chanson 1970 trat er dann selbst als Sänger am Klavier an mit seiner selbstkomponierten Ballade Marie-Blanche, wo er den 4. Platz (von 12) erreichte. Im Jahre 1983 trat er abermals an und erreichte mit dem Chanson Vivre den 8. Platz.

Weiterhin komponierte und textete er für Künstler wie Mireille Mathieu, Sylvie Vartan oder die Reggae-Band Massilia Sound System. In den 1970-80er Jahren war er auch als Filmkomponist aktiv dabei, öfters auch bei erotischen Werken.

Weblinks[Bearbeiten]