Hedmark

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen von Hedmark
Spitzbergen Jan Mayen Ostfold Vestfold Oslo Akershus Telemark Aust-Agder Vest-Agder Rogaland Hordaland Buskerud Hedmark Oppland Sogn og Fjordane Møre og Romsdal Sor-Trondelag Nord-Trondelag Nordland Troms Finnmark Estland Lettland Dänemark Finnland Schweden Schweden RusslandHedmark in Norwegen
Über dieses Bild
Basisdaten
Land: Norwegen
Verwaltungszentrum: Hamar
Fläche: 27.398 km²
Einwohner: 194.000 (1.Juli 2013)
Bevölkerungsdichte: 7,1 Einwohner/km²
Kommunen: 22
Internet: Hedmark.org
Fylkesstein: Trysilsandstein
Politik
Fylkesordfører: Dag Rønning (Sp)
Fylkesmann: Sylvia Brustad (Ap)

Hedmark ist eine Provinz (Fylke) in Norwegen. Sie hat eine Gesamtfläche von 27.398 km² (Landfläche 26.082 km²) und grenzt an die Provinzen Akershus, Oppland und Sør-Trøndelag sowie im Osten an das Nachbarland Schweden.

Hedmark gehört zum norwegischen Østlandet und ist eher landwirtschaftlich geprägt. Neben der Landwirtschaft ist die Forstwirtschaft ein bedeutender Wirtschaftsfaktor. Der größte See Norwegens, der Mjøsa-See, grenzt an die Provinz.

Kommunen[Bearbeiten]

Einwohnerzahlen vom 1. Januar 2012[1]:

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistics Norway – Population per 1 January 2012

61.4811.41Koordinaten: 61° N, 11° O