Henry Plantagenet, 3. Earl of Lancaster

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Henrys vor 1322
Siegel Henrys

Henry Plantagenet, 3. Earl of Lancaster (* 1281; † 22. September 1345[1]) war ein englischer Adeliger.

Er wurde als jüngerer Sohn von Edmund Crouchback, 1. Earl of Lancaster, dem Sohn von Heinrich III. und Blanche d’Artois geboren. Henrys älterer Bruder Thomas Plantagenet, 2. Earl of Lancaster, folgte seinem Vater 1296 nach, Henry wurde jedoch Mitglied des Parlaments. Er nahm an der Eroberung Caerlaverocks im Juli 1300 teil. 1322 schloss sich sein älterer Bruder Thomas einem Aufstand an, in dem sich die Landadeligen gegen die hohen finanziellen und militärischen Anforderungen des Königs wehrten und vor allem gegen Eduards Günstling Hugh le Despenser vorgehen wollten. Allerdings gelang es dem König, diese Rebellion niederzuschlagen. Die Aufständischen wurden durch die Beschlagnahmung ihrer Ländereien hart bestraft und Thomas wurde des Hochverrates angeklagt und hingerichtet[2]. Damit verlor er auch seine Titel[3]. Henry, der nicht an der Rebellion seines Bruders teilgenommen hatte, versuchte den Titel und die Lehen seines Bruders zurückzubekommen, woraufhin er am 29. März 1324[4] zum Earl of Lancaster und Leicester wurde und einige Jahre später auch sein Lehen bekam. Nach der Rückkehr der Königin Isabella mit ihrem Geliebten Roger Mortimer nach England im September 1326 schloss sich Henry der Rebellion gegen Eduard II. an, die schließlich mit dem Sturz des Königs und seiner Günstlinge endete. Henry selbst nahm den König gefangen und bewachte ihn im Kenilworth Castle[5]. Nach dem Sturz Roger Mortimers schien sich Henry, als dessen ehemaliger Verbündeter, gut mit den neuen Zuständen abfinden zu können und war dem neuen König Eduard III. als General in Schottland zu Diensten. Um das Jahr 1330 herum erblindete Henry und starb fünfzehn Jahre später im 22. September 1345.

Familie[Bearbeiten]

Henry Plantagenet wurde 1297[6] mit Maud de Chaworth, einer Halbschwester von Hugh le Despenser verheiratet. Mit ihr hatte er sieben Kinder:

  1. Henry of Grosmont, (1300–1360)
  2. Blanche of Lancaster, (1305–1380)
  3. Matilda of Lancaster, (1310–1377)
  4. Joan of Lancaster, (1312–1345)
  5. Isabel of Lancaster, Äbtissin von Ambresbury, (1317–1347)
  6. Eleanor of Lancaster, (1318–1371)
  7. Mary of Lancaster, (1320–1362), die Henry Percy heiratete und Mutter von Henry Percy, 1. Earl von Northumberland wurde.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Powicke & Fryde: Handbook of British Chronology. Second Edition, London, 1961, S. 434
  2. Cristine und Pierre Lauffray: Die grossen Dynastien Europas. Die Plantagenets. Editions Rencontre, Lausanne, 1969, S. 173
  3. Powicke & Fryde: Handbook of British Chronology. Second Edition, London, 1961, S. 434
  4. Powicke & Fryde: Handbook of British Chronology. Second Edition, London, 1961, S. 435
  5. Cristine und Pierre Lauffray: Die grossen Dynastien Europas. Die Plantagenets. Editions Rencontre, Lausanne, 1969, S. 173
  6. Weir, Alison: Britain's Royal Families; The complete genealogy. Vintage Books, 2002, ISBN 978-0-099-53973-5, S. 75

Weblink[Bearbeiten]

Vorgänger Amt Nachfolger
Thomas Plantagenet Lord High Steward
1324–1345
Henry of Grosmont
Thomas Plantagenet Earl of Lancaster
1324–1345
Henry of Grosmont
Thomas Plantagenet Earl of Leicester
1324–1345
Henry of Grosmont