It’s All Over Now

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

It’s All Over Now ist ein Klassiker der Rock-Musik. Er wurde im Jahr 1964 von den Songschreibern Bobby & Shirley Womack komponiert und von der Band der Womack-Brüder The Valentinos für das SAR-Label Sam Cookes erstmals eingespielt. Die Nummer war ein Achtungserfolg in den USA und wäre vielleicht schnell vergessen gewesen, wenn sie nicht die R&B-Liebhaber Keith Richards und Mick Jagger im fernen London in die Finger bekommen hätten. Sie beschlossen, dieses Lied zusammen mit etlichen anderen Kompositionen US-amerikanischer Musiker ins Repertoire ihrer noch wenig bekannten Band The Rolling Stones aufzunehmen. Das Lied verschaffte den Rolling Stones den endgültigen Durchbruch beim europäischen Publikum und wurde ihr erster Nummer-1-Hit in England (Platz 26 in den Vereinigten Staaten).[1]

Der Song ist nicht mit dem Bob Dylan-Klassiker It’s All Over Now, Baby Blue zu verwechseln, der auch in den Versionen von Them und Joan Baez bekannt wurde.

Es existieren Coverversionen unter anderem von:

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. musikwissenschaftliche Analyse der Aufnahme von den Rolling Stones siehe: Ansgar Jerrentrup: Entwicklung der Rockmusik von den Anfängen bis zum Beat. Regensburg: Gustav Bosse Verlag, 1981 (Kölner Beiträge zur Musikforschung, Bd. 113), zugleich Diss. phil. Universität Köln 1980, S. 202f; Partitur-Transkription der Aufnahme S. 245f

Weblinks[Bearbeiten]