Jan Smeekens (Eisschnellläufer)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jan Smeekens Eisschnelllauf
Jan Smeekens beim Weltcup in Heerenveen 2007
Nation NiederlandeNiederlande Niederlande
Geburtstag 11. Februar 1987
Geburtsort Raalte
Karriere
Status aktiv
Medaillenspiegel
Olympia-Medaillen 0 × Gold 1 × Silber 0 × Bronze
WM-Medaillen 0 × Gold 0 × Silber 2 × Bronze
Olympische Ringe Olympische Winterspiele
Silber 2014 Sotschi 2x500 m
ISU Einzelstreckenweltmeisterschaften
Bronze 2011 Inzell 500 m
Bronze 2013 Sotschi 500 m
Platzierungen im Eisschnelllauf-Weltcup
 Debüt im Weltcup 2005/06
 Weltcupsiege 17
 Gesamt-WC 500 2. (2009/10)
 Podiumsplatzierungen 1. 2. 3.
 100 Meter 1 0 0
 500 Meter 16 8 6
letzte Änderung: 14. Dezember 2014

Johannes Adrianus Albertus „Jan“ Smeekens (* 11. Februar 1987 in Raalte) ist ein niederländischer Eisschnellläufer, der auf die Sprintstrecken spezialisiert ist.

Jan Smeekens debütierte im November 2005 beim Weltcup in Milwaukee. Der 500-Meter-Junioreneuropameister 2005 und Vizejunioreneuropameister im Team von 2004 lief bisher (November 2006) zweimal unter die Top-10 im Weltcup. 2006 wurde er niederländischer Vizemeister über die 500-Meter-Strecke hinter Jan Bos und ließ dabei Stars wie Erben Wennemars, Gerard van Velde, Lars Elgersma und Stefan Groothuis hinter sich.

Bei den Olympischen Spielen 2010 in Vancouver erreichte Smeekens über 500 Meter den sechsten Platz. Vier Jahre später gewann er in Sotschi bei einem niederländischen Dreifachsieg Silber über dieselbe Distanz.

Weblinks[Bearbeiten]