Jonathan Trumbull junior

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jonathan Trumbull

Jonathan Trumbull junior (* 26. März 1740 in Lebanon, New London County, Connecticut; † 7. August 1809 ebenda) war der zweite Sprecher des Repräsentantenhauses der Vereinigten Staaten, Senator und Gouverneur von Connecticut.

Frühe Jahre[Bearbeiten]

Jonathan Trumbull wurde in Lebanon als zweites von sechs Kindern seiner Eltern Jonathan Trumbull Sr. und Faith Robinson geboren. Sein Bruder John Trumbull wurde zur Zeit des Unabhängigkeitskrieges ein bekannter Maler. Seinen Abschluss machte er 1759 in Harvard. In den Jahren 1774/75, 1779/80 und 1788 saß er im Repräsentantenhaus von Connecticut, dessen Sprecher er 1788 gewesen ist.

Politik[Bearbeiten]

Trumbull wurde in den ersten, zweiten und dritten Kongress gewählt und vertrat vom 4. März 1789 bis zum 4. März 1795 im Repräsentantenhaus den Bundesstaat Connecticut. Im zweiten Kongress war er von 1791 bis 1793 der Sprecher, sein Vorgänger und Nachfolger ist beidesmal Frederick Muhlenberg gewesen. Er strebte nicht nach einer vierten Amtsperiode, sondern ließ sich stattdessen in den Senat wählen, dem er vom 4. März 1795 bis zum 10. Juni 1796 angehörte. Er trat zurück, um Vizegouverneur des Staates Connecticut zu werden. Als der amtierende Gouverneur Oliver Wolcott im Dezember 1797 verstarb, übernahm Trumbull dessen Posten, den er bis zu seinem Tod 1809 behielt.

Weblinks[Bearbeiten]