Liste der National Historic Landmarks in Idaho

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese vollständige Liste der National Historic Landmarks in Idaho nennt die 10 Stätten, die im US-Bundesstaat Idaho als National Historic Landmark (NHL) eingestuft sind und unter der Aufsicht des National Park Service stehen. Diese dokumentieren Ereignisse von der Lewis-und-Clark-Expedition bis hin zu den Anfängen der Kernkraft. Die Stätten werden nach den amtlichen Bezeichnungen im National Register of Historic Places geführt.

Legende[Bearbeiten]

NHL National Historic Landmark
NHP National Historical Park
NHS National Historic Site

Übersicht[Bearbeiten]

Name der Stätte[1] Bild Jahr[1] Ort
[1][2]
County[1] Beschreibung[2]
1 Assay Office Assay Office 05. Mai 1961 Boise Ada Das Assay Office wurde 1870/71 von der Bundesregierung erbaut und war von 1872 bis 1933 in Betrieb. Es symbolisiert die Bedeutung des Bergbaus in der Geschichte von Idaho und dem amerikanischen Westen.
2 Bear River Massacre Site BearRiverMassacreSite.png 21. Juni 1990 Preston Franklin Stätte, an der Freiwillige aus Kalifornien am 29. Januar 1863 eine Gruppe von Shoshonen angriffen. Das Bear River Massacre forderte das Leben von 300 Shoshonen und 14 Soldaten.
3 Camas Meadows Battle Sites 11. April 1989 Kilgore Clark Orte der Battle of Camas Creek, wo sich die Nez Percé weiter der Gefangennahme entziehen konnten.
4 Cataldo Mission CataldoMission viewfromNorthWest HABS1958 cropped.jpg 04. Juli 1961 Cataldo
47° 32′ 55″ N, 116° 21′ 30″ W47.548638888889-116.35833333333
Kootenai Diese Jesuiten-Mission aus den 1850er-Jahren ist die älteste erhaltene Missionskirche im Pazifischen Nordwesten. Sie diente den Bestrebungen die Coeur d’Alene zu bekehren.
5 City of Rocks City of Rocks 19. Juli 1964 Almo
42° 4′ 33″ N, 113° 42′ 52″ W42.075833333333-113.71444444444
Cassia Tausende von Emigranten auf dem California Trail haben dies zu einer beliebten Raststätte gemacht und hinterließen Wagenspuren, die noch heute sichtbar sind. Die Landschaft, bestehend aus frei stehenden Felsen, die wie Stadtgebäude aufragten, Wàldern und Bergen war ihnen eine angenehme Abwechslung zu den flachen Ebenen des Großen Beckens.
6 Experimental Breeder Reactor No.1 Weltweit erster funktionierender Brutreaktor 21. Dezember 1965 Arco
43° 30′ 34″ N, 113° 0′ 20″ W43.5094965288-113.00562788
Butte Dieser Forschungsreaktor war der weltweit erste Kernreaktor mit elektrischer Stromerzeugung am 20. Dezember 1951 sowie der erste funktionierende Brutreaktor.
7 Fort Hall 20. Januar 1961 Fort Hall Bannock Außenposten, an dem der Oregon Trail vom California Trail abzweigt.
8 Lemhi Pass Lemhi Pass.jpg 09. Oktober 1960 Tendoy
44° 58′ 29″ N, 113° 26′ 41″ W44.974722222222-113.44472222222
Lemhi, ID und Beaverhead, MT Ein Pass, über den der Lolo Trail führt.
9 Lolo Trail Lolo Pass Idaho Montana 001.jpg 09. Oktober 1960 Lolo Hot Springs
46° 38′ 7″ N, 114° 34′ 47″ W46.635277777778-114.57972222222
Clearwater (ID) und Missoula, MT Ein schwieriger Pfad, der 1805 und 1806 von der Lewis-und-Clark-Expedition genutzt wurde.
10 Weippe Prairie Weippe3 cropped.jpg 23. Mai 1966 Weippe Clearwater Prärielandschaft mit Prärielilien, deren Wurzeln die Grundnahrung der Nez Percé waren. Gleichzeitig für die Lewis-und-Clark-Expedition der Endpunkt des Lolo Trail.

Weitere Stätten unter Aufsicht des National Park Service[Bearbeiten]

National Historic Sites National Historic Parks, National Memorials und einige andere Stätten stehen ebenfalls unter der Aufsicht des United States National Park Service, genießen aber wie die NHLs einen höheren Schutz als die allgemein in das National Register of Historic Places eingetragenen Objekte, ohne dass sie als National Historic Landmarks geführt werden. Es gibt zwei solcher Gebiete in Idaho.

Name der Stätte[1] Bild Jahr[1] Ort[1][2] County[1] Beschreibung[2]
1 Nez Perce National Historical Park 15. Mai 1965
2 Minidoka National Historic Site Internierte vor Baracken 2001 Twin Falls Jerome Eines von zehn Camps zur Internierung japanischstämmiger Amerikaner von 1942 bis 1945

Siehe auch[Bearbeiten]

 Commons: National Historic Landmarks in Idaho – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c d e f g h National Park Service: National Historic Landmarks Survey: List of National Historic Landmarks by State (PDF) April 2007. Abgerufen am 27. März 2009..
  2. a b c d National Park Service: National Historic Landmark Program: NHL Database. Abgerufen am 27. März 2009.

Weblinks[Bearbeiten]