Liste von Erkrankungen und Zuständen in Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett nach ICD-10

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Internationale statistische Klassifikation der Krankheiten und verwandter Gesundheitsprobleme (ICD-10 in seiner letzten international gültigen Version von 2006) klassifiziert im Kapitel XV Erkrankungen und Zustände in Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett nach untenstehendem Schlüssel.

O00–O08 Schwangerschaft mit abortivem Ausgang[Bearbeiten]

Code Beschreibung Namen der Erkrankungen (Synonyme) Übersichtsartikel
O00 Extrauteringravidität Bauchhöhlenschwangerschaft, Eileiterschwangerschaft, Zervixschwangerschaft, Ovarschwangerschaft Extrauteringravidität
O01 Blasenmole Blasenmole
O02 Sonstige abnorme Konzeptionsprodukte Abortivei, Verhaltener Abort
O03 Spontanabort Fehlgeburt
O04 Ärztlich eingeleiteter Abort Schwangerschaftsabbruch
O05 Sonstiger Abort
O06 Nicht näher bezeichneter Abort
O07 Misslungene Aborteinleitung
O08 Komplikationen nach Abort, Extrauteringravidität und Molenschwangerschaft Endometritis, Adnexitis, Sepsis, Embolie, Akutes Nierenversagen, Läsion

O09 Schwangerschaftsdauer[Bearbeiten]

Die Gruppe O09 Schwangerschaftsdauer ist in der ICD-10 der WHO nicht enthalten, jedoch in der ICD-10-GM, welche für die Kodierung im deutschen DRG-System geschaffen wurde.

Code Beschreibung Namen der Erkrankungen (Synonyme) Übersichtsartikel
O09 Schwangerschaftsdauer Übertragung, Frühgeburt, Fehlgeburt Schwangerschaftsdauer

O10–O16 Ödeme, Proteinurie und Hypertonie während der Schwangerschaft, der Geburt und des Wochenbettes[Bearbeiten]

Code Beschreibung Namen der Erkrankungen (Synonyme) Übersichtsartikel
O10 Vorher bestehende Hypertonie, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett kompliziert Arterielle Hypertonie
O11 Vorher bestehende Hypertonie mit aufgepfropfter Proteinurie, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett kompliziert Arterielle Hypertonie, Proteinurie
O12 Gestationsödeme und Gestationsproteinurie [schwangerschaftsinduziert] ohne Hypertonie Ödem Präeklampsie, Gestose
O13 Gestationshypertonie [schwangerschaftsinduziert] ohne bedeutsame Proteinurie Gestationshypertonie
O14 Gestationshypertonie [schwangerschaftsinduziert] mit bedeutsamer Proteinurie Gestationshypertonie, Proteinurie, HELLP-Syndrom
O15 Eklampsie Eklampsie
O16 Nicht näher bezeichnete Hypertonie der Mutter Hypertonie

O20–O29 Sonstige Krankheiten der Mutter, die vorwiegend mit der Schwangerschaft verbunden sind[Bearbeiten]

Code Beschreibung Namen der Erkrankungen (Synonyme) Übersichtsartikel
O20 Blutung in der Frühschwangerschaft Blutungen in der Schwangerschaft
O21 Übermäßiges Erbrechen während der Schwangerschaft Hyperemesis gravidarum, Schwangerschaftserbrechen Gestose
O22 Venenkrankheiten als Komplikation in der Schwangerschaft Krampfadern
O23 Infektionen des Urogenitaltraktes in der Schwangerschaft Harnwegsinfekt, Kolpitis
O24 Diabetes mellitus in der Schwangerschaft Diabetes mellitus Schwangerschaftsdiabetes
O25 Fehl- und Mangelernährung in der Schwangerschaft Mangelernährung
O26 Betreuung der Mutter bei sonstigen Zuständen, die vorwiegend mit der Schwangerschaft verbunden sind
O27 nicht vergeben
O28 Abnorme Befunde bei der Screeninguntersuchung der Mutter zur pränatalen Diagnostik Pränataldiagnostik
O29 Komplikationen bei Anästhesie in der Schwangerschaft Narkoserisiko, Narkosekomplikationen

O30–O48 Betreuung der Mutter im Hinblick auf den Feten und die Amnionhöhle sowie mögliche Entbindungskomplikationen[Bearbeiten]

Code Beschreibung Namen der Erkrankungen (Synonyme) Übersichtsartikel
O30 Mehrlingsschwangerschaft Zwillinge Mehrlinge
O31 Komplikationen, die für eine Mehrlingsschwangerschaft spezifisch sind
O32 Betreuung der Mutter bei festgestellter oder vermuteter Lage- und Einstellungsanomalie des Feten Scheitelbeineinstellung, Hoher Geradstand, Hintere Hinterhauptslage, Schulterdystokie, Beckenendlage, Querlage, Einstellungsanomalie, Kindslage
O33 Betreuung der Mutter bei festgestelltem oder vermutetem Missverhältnis zwischen Fetus und Becken
O34 Betreuung der Mutter bei festgestellter oder vermuteter Anomalie der Beckenorgane Uterus unicornis, Uterus myomatosus, Zervixinsuffizienz
O35 Betreuung der Mutter bei festgestellter oder vermuteter Anomalie oder Schädigung des Feten Intrauterine Wachstumsretardierung, Hydrops fetalis, Anenzephalie, Spina bifida, Rötelnembryofetopathie, Zytomegalie
O36 Betreuung der Mutter wegen sonstiger festgestellter oder vermuteter Komplikationen beim Feten Toxoplasmose, Listeriose
O37 nicht vergeben
O38
O39
O40 Polyhydramnion Polyhydramnion
O41 Sonstige Veränderungen des Fruchtwassers und der Eihäute Oligohydramnion, Plazentitis
O42 Vorzeitiger Blasensprung Blasensprung
O43 Pathologische Zustände der Plazenta Fetofetales Transfusionssyndrom, Placenta accreta
O44 Placenta praevia Placenta praevia
O45 Vorzeitige Plazentalösung [Abruptio placentae] Vorzeitige Plazentalösung
O46 Präpartale Blutung, anderenorts nicht klassifiziert
O47 Frustrane Kontraktionen [Unnütze Wehen] Wehe
O48 Übertragene Schwangerschaft Übertragung

O60–O75 Komplikationen bei Wehentätigkeit und Entbindung[Bearbeiten]

Code Beschreibung Namen der Erkrankungen (Synonyme) Übersichtsartikel
O60 Vorzeitige Wehen Wehe
O61 Misslungene Geburtseinleitung Geburtseinleitung
O62 Abnorme Wehentätigkeit Wehe
O63 Protrahierte Geburt Geburtsdauer
O64 Geburtshindernis durch Lage-, Haltungs- und Einstellungsanomalien des Feten Scheitelbeineinstellung, Hoher Geradstand, Hintere Hinterhauptslage, Schulterdystokie, Beckenendlage, Querlage, Stirnlage, Roederer-Kopfhaltung Einstellungsanomalie, Kindslage
O65 Geburtshindernis durch Anomalie des mütterlichen Beckens
O66 Sonstiges Geburtshindernis
O67 Komplikationen bei Wehen und Entbindung durch intrapartale Blutung, anderenorts nicht klassifiziert
O68 Komplikationen bei Wehen und Entbindung durch fetalen Distress [fetal distress] [fetaler Gefahrenzustand] Mekoniumaspiration Risikogeburt
O69 Komplikationen bei Wehen und Entbindung durch Nabelschnurkomplikationen Nabelschnurknoten
O70 Dammriss unter der Geburt Dammriss
O71 Sonstige Verletzungen unter der Geburt Zervixriss, Scheidenriss
O72 Postpartale Blutung Atonische Nachblutung
O73 Retention der Plazenta und der Eihäute ohne Blutung Plazentaretention
O74 Komplikationen bei Anästhesie während der Wehentätigkeit und bei der Entbindung Narkoserisiko, Narkosekomplikationen
O75 Sonstige Komplikationen bei Wehentätigkeit und Entbindung, anderenorts nicht klassifiziert

O80–O84 Entbindung[Bearbeiten]

Code Beschreibung Stichwörter Übersichtsartikel
O80 Spontangeburt eines Einlings Kristeller-Handgriff Geburt
O81 Geburt eines Einlings durch Zangen- oder Vakuumextraktion Geburtszange, Vakuumextraktion, Kristeller-Handgriff
O82 Geburt eines Einlings durch Schnittentbindung [Sectio caesarea] Wunschkaiserschnitt, Misgav-Ladach-Methode Kaiserschnitt
O83 Sonstige geburtshilfliche Maßnahmen bei Geburt eines Einlings Beckenendlage, Äußere Wendung Geburt
O84 Mehrlingsgeburt Mehrlinge, Zwilling

O85–O92 Komplikationen, die vorwiegend im Wochenbett auftreten[Bearbeiten]

Code Beschreibung Namen der Erkrankungen (Synonyme) Übersichtsartikel
O85 Puerperalfieber Kindbettfieber
O86 Sonstige Wochenbettinfektionen Harnwegsinfekt, Kolpitis
O87 Venenkrankheiten als Komplikation im Wochenbett Krampfadern
O88 Embolie während der Gestationsperiode Fruchtwasserembolie Embolie
O89 Komplikationen bei Anästhesie im Wochenbett Narkoserisiko, Narkosekomplikationen
O90 Wochenbettkomplikationen, anderenorts nicht klassifiziert Wochenflussstau, Hämatom Wochenfluss, Wundheilung
O91 Infektionen der Mamma [Brustdrüse] im Zusammenhang mit der Gestation Mastitis
O92 Sonstige Krankheiten der Mamma [Brustdrüse] im Zusammenhang mit der Gestation und Laktationsstörungen Galactorrhoe, Hypogalaktie

O94–O99 Sonstige Krankheitszustände während der Gestationsperiode, die anderenorts nicht klassifiziert sind[Bearbeiten]

Code Beschreibung Namen der Erkrankungen (Synonyme) Übersichtsartikel
O94 Folgen von Komplikationen während Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett
O95 Sterbefall während der Gestationsperiode nicht näher bezeichneter Ursache Müttersterblichkeit
O96 Tod infolge jeder gestationsbedingten Ursache nach mehr als 42 Tagen bis unter einem Jahr nach der Entbindung Müttersterblichkeit
O97 Tod an den Folgen direkt gestationsbedingter Ursachen Müttersterblichkeit
O98 Infektiöse und parasitäre Krankheiten der Mutter, die anderenorts klassifizierbar sind, die jedoch Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett komplizieren Tuberkulose, Syphilis, Gonorrhoe, Infektionen, Virushepatitis, Viruserkrankung, Protozoeninfektion
O99 Sonstige Krankheiten der Mutter, die anderenorts klassifizierbar sind, die jedoch Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett komplizieren Anämie,

Weblinks[Bearbeiten]