R22 (Russland)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von M6 (Russland))
Wechseln zu: Navigation, Suche
Straße föderaler Bedeutung
Р22
R22 Kaspi
Basisdaten
Gesamtlänge: 1286 km
Föderations-
subjekte
:
Oblast Moskau Oblast Moskau
Oblast Rjasan Oblast Rjasan
Oblast Tambow Oblast Tambow
Oblast Woronesch Oblast Woronesch
Oblast Wolgograd Oblast Wolgograd
Oblast Astrachan Oblast Astrachan
Republik Kalmückien Republik Kalmückien
Ausbauzustand: zwei-/vierspurig
Asphalt
Die R22 südöstlich von Nowoanninski
Die R22 südöstlich von Nowoanninski
Karte
R22 im Fernstraßennetz Russlands
R22 im Fernstraßennetz Russlands

Die R22 Kaspi (russisch Каспий) ist eine Fernstraße in Russland. Sie führt von Kaschira, wo sie von der aus Moskau kommenden M4 abzweigt, über Wolgograd nach Astrachan am Kaspischen Meer. Sie ist Teil der Europastraße 119.

Die Straße erhielt die Nummer R22 im Jahr 2010. Zuvor trug sie die Nummer M6, die noch bis zum 31. Dezember 2017 alternativ verwendet werden kann.[1]

Verlauf[Bearbeiten]

000 km – Kaschira (Oblast Moskau)
Oblast Rjasan
100 km – Michailow
192 km – Rjaschsk
222 km – Abzweigung der Straße nach Tschaplygin
Oblast Tambow
242 km – Perwomaiskoje
286 km – Mitschurinsk
337 km – Tambow
377 km – Snamenka
432 km – Tugolukowo (bei Scherdewka)
Oblast Woronesch
499 km – Borissoglebsk, Querung der A144
519 km – Poworino
Oblast Wolgograd
550 km – Alexikowski
609 km – Nowoanninski
673 km – Michailowka
728 km – Frolowo
756 km – Log
778 km – Ilowlja
861 km – Wolgograd, Abzweigung der M21
Oblast Astrachan
945 km – Solodniki
972 km – Wjasowka
1002 km – Stariza
1022 km – Tschorny Jar
1062 km – Nikolskoje
Republik Kalmückien
1095 km – Zagan-Aman
Oblast Astrachan
1138 km – Jenotajewka
1208 km – Samjany
1286 km – Astrachan, Startpunkt der A154 und A340

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Zur Liste der Fernstraßen des öffentlichen Verkehrs föderaler Bedeutung. Anordnung Nr. 928 der Regierung der Russischen Föderation vom 17. November 2010 (russisch, online)