Marc Overmars

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Marc Overmars
Spielerinformationen
Geburtstag 29. März 1973
Geburtsort EmstNiederlande
Größe 172 cm
Position Links-/Rechtsaußen
Vereine in der Jugend
1978–1987
1987–1990
SV Epe
Go Ahead Eagles
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1990–1991
1991–1992
1992–1997
1997–2000
2000–2004
2008–2009
2009–2010
Go Ahead Eagles
Willem II Tilburg
Ajax Amsterdam
FC Arsenal
FC Barcelona
Go Ahead Eagles
SV Epe
11 0(1)
31 0(1)
135 (36)
99 (25)
97 (15)
23 0(3)
Nationalmannschaft
1993–2004 Niederlande 86 (17)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 25. Juni 2009

Marc Overmars (* 29. März 1973 in Emst) ist ein ehemaliger niederländischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Er spielte während seiner Profilaufbahn in den Niederlanden, England und Spanien. Ebenso war der Linksaußenspieler niederländischer Nationalspieler. Aufgrund seiner Spielweise und seiner Kondition wurde er von seinen Fans „the Roadrunner“ (nach der gleichnamigen Cartoon-Figur) oder einfach „meep-meep“ genannt.

Im niederländischen Nationalteam absolvierte Marc Overmars 86 Spiele und schoss dabei 17 Tore. Sein erstes Spiel für sein Land absolvierte er am 24. Februar 1993 gegen die Türkei. Sein letztes Spiel war bei der Fußball-Europameisterschaft 2004 in Portugal, die Niederländer verloren gegen den Gastgeber in diesem Halbfinale.

Overmars begann seine Karriere beim holländischen Verein SV Epe. Er spielte anschließend bei den Go Ahead Eagles Deventer und beim Willem II Tilburg bevor er in der Saison 1991/92 zu Ajax Amsterdam wechselte.

Marc Overmars war unter dem Trainer Louis van Gaal bei Ajax Amsterdam sehr erfolgreich. Er gewann mit seiner Mannschaft 1995 die Champions League gegen den AC Mailand. 1997 wechselte er von Ajax zum FC Arsenal nach England. Dort harmonierte Overmars sehr gut mit Dennis Bergkamp und gemeinsam schossen sie viele Tore. Für ca. 45 Mio. DM wechselte er im Sommer 2000 von Arsenal zum FC Barcelona, dort beendete er seine Karriere 2004. Am 30. Juni 2004 im EM-Halbfinale spielte Overmars das letzte Mal im Trikot der Nationalmannschaft. Overmars trat am 26. Juli 2004 vom Profifußball zurück. Grund hierfür waren immer wiederkehrende Knieschmerzen, mit denen er heute noch zu kämpfen hat.

Overmars war technischer Direktor bei Go Ahead Eagles Deventer tätig. In der Saison 2008/09 spielte er noch einmal aktiv Fußball für diesen Verein.[1] Er spielte in der Saison 2009/2010 wieder für den SV Epe als Stand-by Profi, bei dem Verein aus der Tweede klasse zondag begann er seine Karriere.[2]Im Sommer 2010 beendete er seine Karriere und war seitdem Praktikant in der Jugendausbildung des Ajax Amsterdam.[3] Seit 2012 ist er Sportdirektor bei Ajax Amsterdam.

WM/EM-Teilnahmen[Bearbeiten]

Erfolge[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. „Marc Overmars surprises the world“ (englisch), netherlands.worldcupblog.org, Artikel vom 13. August 2008
  2. Marc Overmars naar SV Epe | Jupiler League Nieuws, Jupiler League, Artikel vom 18. November 2011
  3. Amsterdam: Nach Intrige gegen Johan Cruyff Pulverfass Ajax: Van Gaal spaltet den Verein, Kicker online, Artikel vom 18. November 2011
Vorgänger Amt Nachfolger
Robert Prosinečki Bester Junger Spieler der WM
1994
(nachträgliche Internetwahl)
Michael Owen