Premier League 1997/98

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Premier League 1997/98
Logo der Premier League bis 2007
Meister FC Arsenal
Champions League FC Arsenal, Manchester United (Qualifikation)
UEFA-Pokal FC Liverpool, Leeds United, Blackburn Rovers, Aston Villa
UI-Cup Crystal Palace
Pokalsieger FC Arsenal
Europapokal der
Pokalsieger
FC Chelsea, Newcastle United
Absteiger Bolton Wanderers, FC Barnsley, Crystal Palace
Mannschaften 20
Spiele 380
Tore 1.019  (ø 2,68 pro Spiel)
Torschützenkönig Dion Dublin (Coventry City), Michael Owen (FC Liverpool), Chris Sutton (Blackburn Rovers)
Premier League 1996/97

Die Saison 1997/98 war die 6. Saison der Premier League, welche von der FA veranstaltet wurde, und gleichzeitig die 99. Erstligasaison im englischen Fußball. FC Arsenal wurde zum ersten Mal seit 1991 wieder englischer Meister und konnte außerdem den FA Cup gewinnen. Alle drei Aufsteiger, Crystal Palace, FC Barnsley und die Bolton Wanderers, mussten direkt wieder in die First Division absteigen. Torschützenkönige wurden mit jeweils 18 Treffern Dion Dublin von Coventry City, Michael Owen vom FC Liverpool und Chris Sutton von den Blackburn Rovers.

Die Saison dauerte vom 9. August 1997 bis zum 10. Mai 1998.

Abschlusstabelle[Bearbeiten]

Verein Spiele S U N T GT Diff. Pkt.
1 FC Arsenal 38 23 9 6 68 33 +35 78
2 Manchester United (M) 38 23 8 7 73 26 +47 77
3 FC Liverpool 38 18 11 9 68 42 +26 65
4 FC Chelsea (P) 38 20 3 15 71 43 +32 63
5 Leeds United 38 17 8 13 57 46 +11 59
6 Blackburn Rovers 38 16 10 12 57 52 +5 58
7 Aston Villa 38 17 6 15 49 48 +1 57
8 West Ham United 38 16 8 14 56 57 -1 56
9 Derby County 38 16 7 15 52 49 +3 55
10 Leicester City (L) 38 13 14 11 51 41 +10 53
11 Coventry City 38 12 16 10 46 44 +2 52
12 FC Southampton 38 14 6 18 50 55 -5 48
13 Newcastle United 38 11 11 16 35 44 -9 44
14 Tottenham Hotspur 38 11 11 16 44 56 -12 44
15 FC Wimbledon 38 10 14 14 34 46 -12 44
16 Sheffield Wednesday 38 12 8 18 52 67 -15 44
17 FC Everton 38 9 13 16 41 56 -15 40
18 Bolton Wanderers (N) 38 9 13 16 41 61 -20 40
19 FC Barnsley (N) 38 10 5 23 37 82 -45 35
20 Crystal Palace (N) 38 8 9 21 37 71 -34 32
Englischer Meister und Teilnahme an der UEFA Champions League: FC Arsenal
Teilnahme an der Champions-League-Qualifikation: Manchester United
Teilnahme an dem UEFA-Pokal: FC Liverpool, Leeds United, Blackburn Rovers, Aston Villa
Teilnahme an dem Europapokal der Pokalsieger: FC Chelsea (als Titelverteidiger), Newcastle United (als FA-Cup-Finalist)
Teilnahme am UI-Cup: Crystal Palace
Abstieg in die Football League First Division: Bolton Wanderers, FC Barnsley, Crystal Palace
(M) amtierender Englischer Meister
(P) amtierender FA-Cup-Sieger
(L) amtierender Ligapokal-Sieger
(N) Neuaufsteiger der letzten Saison

Ergebnistabelle[Bearbeiten]

In der linken Spalte sind die Heimmannschaften aufgelistet.


ARS AST BAR BLA BOL CHE COV CRY DER EVE LEE LEI LIV MNU NEW SHW SOT TOT WHU WIM
FC Arsenal 0:0 5:0 1:3 4:1 2:0 2:0 1:0 1:0 4:0 2:1 2:1 0:1 3:2 3:1 1:0 3:0 0:0 4:0 5:0
Aston Villa 1:0 0:1 0:4 1:3 0:2 3:0 3:1 2:1 2:1 1:0 1:1 2:1 0:2 0:1 2:2 1:1 4:1 2:0 1:2
FC Barnsley 0:2 0:3 1:1 2:1 0:6 2:0 1:0 1:0 2:2 2:3 0:2 2:3 0:2 2:2 2:1 4:3 1:1 1:2 2:1
Blackburn Rovers 1:4 5:0 2:1 3:1 1:0 0:0 2:2 1:0 3:2 3:4 5:3 1:1 1:3 1:0 7:2 1:0 0:3 3:0 0:0
Bolton Wanderers 0:1 0:1 1:1 2:1 1:0 1:5 5:2 3:3 0:0 2:3 2:0 1:1 0:0 1:0 3:2 0:0 1:1 1:1 1:0
FC Chelsea 2:3 0:1 2:0 0:1 2:0 3:1 6:2 4:0 2:0 0:0 1:0 4:1 0:1 1:0 1:0 4:2 2:0 2:1 1:1
Coventry City 2:2 1:2 1:0 2:0 2:2 3:2 1:1 1:0 0:0 0:0 0:2 1:1 3:2 2:2 1:0 1:0 4:0 1:1 0:0
Crystal Palace 0:0 1:1 0:1 1:2 2:2 0:3 0:3 3:1 1:3 0:2 0:3 0:3 0:3 1:2 1:0 1:1 1:3 3:3 0:3
Derby County 3:0 0:1 1:0 3:1 4:0 0:1 3:1 0:0 3:1 0:5 0:4 1:0 2:2 1:0 3:0 4:0 2:1 2:0 1:1
FC Everton 2:2 1:4 4:2 1:0 3:2 3:1 1:1 1:2 1:2 2:0 1:1 2:0 0:2 0:0 1:3 0:2 0:2 2:1 0:0
Leeds United 1:1 1:1 2:1 4:0 2:0 3:1 3:3 0:2 4:3 0:0 0:1 0:2 1:0 4:1 1:2 0:1 1:0 3:1 1:1
Leicester City 3:3 1:0 1:0 1:1 0:0 2:0 1:1 1:1 1:2 0:1 1:0 0:0 0:0 0:0 1:1 3:3 3:0 2:1 0:1
FC Liverpool 4:0 3:0 0:1 0:0 2:1 4:2 1:0 2:1 4:0 1:1 3:1 1:2 1:3 1:0 2:1 2:3 4:0 5:0 2:0
Manchester United 0:1 1:0 7:0 4:0 1:1 2:2 3:0 2:0 2:0 2:0 3:0 0:1 1:1 1:1 6:1 1:0 2:0 2:1 2:0
Newcastle United 0:1 1:0 2:1 1:1 2:1 3:1 0:0 1:2 0:0 1:0 1:1 3:3 1:2 0:1 2:1 2:1 1:0 0:1 1:3
Sheffield Wednesday 2:0 1:3 2:1 0:0 5:0 1:4 0:0 1:3 2:5 3:1 1:3 1:0 3:3 2:0 2:1 1:0 1:0 1:1 1:1
FC Southampton 1:3 1:2 4:1 3:0 0:1 1:0 1:2 1:0 0:2 2:1 0:2 2:1 1:1 1:0 2:1 2:3 3:2 3:0 0:1
Tottenham Hotspur 1:1 3:2 3:0 0:0 1:0 1:6 1:1 0:1 1:0 1:1 0:1 1:1 3:3 0:2 2:0 3:2 1:1 1:0 0:0
West Ham United 0:0 2:1 6:0 2:1 3:0 2:1 1:0 4:1 0:0 2:2 3:0 4:3 2:1 1:1 0:1 1:0 2:4 2:1 3:1
FC Wimbledon 0:1 2:1 4:1 0:1 0:0 0:2 1:2 0:1 0:0 0:0 1:0 2:1 1:1 2:5 0:0 1:1 1:0 2:6 1:2

Torschützenliste[Bearbeiten]

Spieler Verein Tore
1 EnglandEngland Dion Dublin Coventry City 18
= EnglandEngland Michael Owen FC Liverpool =
= EnglandEngland Chris Sutton Newcastle United =
4 NiederlandeNiederlande Dennis Bergkamp FC Arsenal 16
= SchottlandSchottland Kevin Gallacher Blackburn Rovers =
= NiederlandeNiederlande Jimmy Floyd Hasselbaink Leeds United =
7 EnglandEngland Andrew Cole Manchester United 15
= WalesWales John Hartson West Ham United =
9 EnglandEngland Darren Huckerby Coventry City 14
10 Costa RicaCosta Rica Paulo Wanchope Derby County 13

Auszeichnungen während der Saison[Bearbeiten]

Monat Trainer des Monats Spieler des Monats
August 1997 EnglandEngland Roy Hodgson (Blackburn Rovers) NiederlandeNiederlande Dennis Bergkamp (FC Arsenal)
September 1997 NordirlandNordirland Martin O’Neill (Leicester City) NiederlandeNiederlande Dennis Bergkamp (FC Arsenal)
Oktober 1997 SchottlandSchottland Alex Ferguson (Manchester United) Costa RicaCosta Rica Paulo Wanchope (Derby County)
November 1997 SchottlandSchottland George Graham (Leeds United) EnglandEngland Andrew Cole (Manchester United)
EnglandEngland Kevin Davies (FC Southampton)
Dezember 1997 EnglandEngland Roy Hodgson (Blackburn Rovers) EnglandEngland Steve McManaman (FC Liverpool)
Januar 1998 EnglandEngland Howard Kendall (FC Everton) EnglandEngland Dion Dublin (Coventry City)
Februar 1998 SchottlandSchottland Gordon Strachan (Coventry City) EnglandEngland Chris Sutton (Blackburn Rovers)
März 1998 FrankreichFrankreich Arsène Wenger (FC Arsenal) OsterreichÖsterreich Alexander Manninger (FC Arsenal)
April 1998 FrankreichFrankreich Arsène Wenger (FC Arsenal) FrankreichFrankreich Emmanuel Petit (FC Arsenal)

Die Meistermannschaft des FC Arsenal[Bearbeiten]

Nach den Regeln der Premier League erhält ein Spieler eine offizielle Siegermedaille, wenn er für den Meisterverein mindestens 10 Premier-League-Partien absolviert (darüber hinaus wurde eine Medaille an den siebenfach eingesetzten Alexander Manninger vergeben). Vor diesem Hintergrund zählen die nachstehenden Akteure als englische Meister der Saison 1997/98. In Klammern sind die Anzahl der Einsätze sowie die dabei erzielten Tore genannt.

1. FC Arsenal
Arsenal FC logo (2001-2002).svg

Tony Adams (26/3) | Nicolas Anelka (26/6) | Dennis Bergkamp (29/16) | Luís Boa Morte (15/0) | Steve Bould (25/0) | Lee Dixon (29/0) | Rémi Garde (10/0) | Gilles Grimandi (22/1) | Stephen Hughes (16/2) | Martin Keown (19/0) | Alexander Manninger (7/0) | Marc Overmars (33/12) | Ray Parlour (35/5) | Emmanuel Petit (32/2) | David Platt (32/3) | David Seaman (32/0) | Patrick Vieira (34/2) | Nigel Winterburn (37/1) | Christopher Wreh (16/3) | Ian Wright (25/10).