Militärflugplatz Pratica di Mare

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Militärflugplatz Pratica di Mare
Lockheed F-104S ASA-M Starfighter, Italy - Air Force JP7297169.jpg
Kenndaten
ICAO-Code LIRE
Koordinaten
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 40 km südwestlich von Rom
Basisdaten
Eröffnung 1937
Start- und Lande-Bahnen
13/31
(geschlossen)
2541 m × 45 m Asphalt
13L/31R 2480 m × 30 m Asphalt

i1 i3


i7 i10 i12

i14

Der Militärflugplatz Pratica di Mare „Mario de Bernardi“ liegt 25 km südlich der italienischen Hauptstadt Rom an der Mittelmeerküste, auf dem Gebiet der Gemeinde Pomezia beim Ortsteil Pratica di Mare. 23 Kilometer nordwestlich befindet sich der internationale Flughafen Rom-Fiumicino.

Dienststellen und Verbände[Bearbeiten]

Der Militärflugplatz von Pratica di Mare ist einer der wichtigsten Stützpunkte der italienischen Luftwaffe. Hier befindet sich die Zentrale des Wetterdienstes, der Stab des Unterstützungskommandos (Comando Logistico - COMLOG) und auch dessen 1. Division, die hier zahlreiche Dienststellen unterhält, darunter das Flugversuchszentrum (Reparto Sperimentale di Volo - RSV) mit Flugzeugen verschiedenster Art, sowie flugmedizinische und wissenschaftliche Institute. Dem Kommando in Pratica di Mare untersteht auch das militärische Sperrgebiet von Salto di Quirra auf Sardinien.

Daneben ist ein Geschwader für Sonderaufgaben auf dem Flugplatz stationiert: Das 14º Stormo ( und 71º Gruppo) ist für Luftbetankung, Lufttransport (Boeing KC-767A), Elektronische Kampfführung bzw. Aufklärung, Luftbildfotografie und die Kalibrierung von Navigationseinrichtungen zuständig (Aeritalia G.222GE/VS, Aermacchi MB 339, Piaggio P.180, Piaggio P.166).

Bis 2010 war auch ein Hubschraubergeschwader (15º Stormo) in Pratica beheimatet, das dann nach Cervia bei Rimini umgezogen ist. Die Einheiten dieses Geschwaders sind Teil des Such- und Rettungsdienstes, weswegen sie an mehreren Militärflugplätzen in Italien stationiert sind. In Pratica di Mare verbleibt eine Einheit, die mit Agusta-Sikorsky HH-3F ausgerüstet ist und auch Aufgaben im Bereich Combat Search and Rescue übernimmt.

In Pratica di Mare haben die Fliegertruppen der Polizia di Stato, der Carabinieri und der Guardia di Finanza ihr Hauptquartier.

Die Flugbereitschaft der italienischen Regierung (31º Stormo) sowie fliegende Einheiten anderer staatlicher Stellen haben ihren Sitz am Flughafen Rom-Ciampino.

Flugtage[Bearbeiten]

Das italienische Militär richtete auf dem Flugplatz schon viele Flugshows aus. Auch zur Ausmusterung der Lockheed F-104, dem Starfighter, im Jahr 2004 fand eine große Zeremonie auf dem Flugplatz mit einer Flugshow statt, bei welcher neben der italienischen Kunstflugstaffel Frecce Tricolori auch die Schweizer Staffel Patrouille Suisse auftrat.

Am 24. Mai 1998 wurde zum 75. Jubiläum der italienischen Luftwaffe eine Flugschau mit den nationalen Kunstflugstaffeln aus Italien, Spanien, England, Frankreich und der Schweiz abgehalten.

Bilder[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Pratica di Mare Air Base – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien