Notleidender Kredit

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Notleidende Kredite (auch Non-performing Loans, Problemkredite, toxische Kredite[1] oder umgangssprachlich "Faule Kredite") sind Kredite, bei denen die Rückzahlung ungewiss ist. In Deutschland werden hierunter sowohl wertberichtigte Kredite als auch in Zahlungsverzug geratene Kredite bezeichnet.

Begriffsdefinitionen und Abgrenzung[Bearbeiten]

Eine deutsche Legaldefinition des Begriffes existiert nicht.[2] Die BaFin definiert einen Kredit seit dem Jahr 2009 als notleidend, wenn

  • dieser in Verzug geraten ist oder
  • wertberichtigt wurde.[3]

Die BaFin veröffentlichte bis zum Jahr 2008 einen Näherungswert zum Bestand notleidender Kredite, welcher aus den Portfolios deutscher Kreditinstitute anhand des Bruttokundenkreditvolumens mit Einzelwertberichtigungsbedarf ermittelt wurde. Die Angaben wurden den Offenlegungsberichten zu den jeweiligen Jahresabschlüssen der Kreditinstitute entnommen. Der deutsche Begriff der notleidenden Kredite wurde im Jahr 2009 internationalen Standards angepasst.[3] Dadurch müssen nun zusätzlich die in Verzug geratenen Kredite gemeldet werden, für die noch keine Einzelwertberichtigung gebildet wurde; sie zählen in der neuen Abgrenzung neben den bereits einzelwertberichtigten Krediten zu den notleidenden Krediten.

Der Internationale Währungsfonds definiert einen Kredit als notleidend, wenn

  • ein Verzug von Zins- oder Tilgungszahlungen seit mindestens 90 Tagen vorliegt
  • oder bei einem Verzug von weniger als 90 Tagen gute Gründe vorliegen, die eine Nichtzahlung befürchten lassen.[4]

Ein guter Grund wäre beispielsweise das Bekanntwerden eines Insolvenzverfahrens über das Vermögen des Schuldners. Damit ein Kredit als notleidend bezeichnet werden kann, muss dieser nicht vom Kreditgeber gekündigt aber zumindest kündbar sein.[5] Im Gegensatz zu einem Non performing loan werden bei einem Subperforming loan zumindest noch teilweise Zins- oder Tilgungsleistungen erbracht.[5]

Rechtliche Voraussetzungen[Bearbeiten]

Die Kündigungsvoraussetzungen bei Zahlungsverzug für Ratenzahlungskredite und immobilienbesicherte Kredite richten sich nach § 498 Abs. 1 bzw. § 498 Abs. 3 BGB. Unabhängig vom Zahlungsverzug steht der Bank ein außerordentliches Kündigungsrecht zu. Kreditforderungen der Kreditinstitute sind fristlos und außerordentlich nach § 490 Abs. 1 oder Abs. 3 BGB i.V.m. Nr. 26 Abs. 2 AGB-Sparkassen bzw. Nr. 19 Abs. 3 AGB-Banken kündbar, wenn eine wesentliche Verschlechterung der Vermögensverhältnisse des Kreditnehmers und/oder der Kreditsicherheiten eingetreten ist oder einzutreten droht und eine angemessene Frist zur Bestellung oder Verstärkung von Kreditsicherheiten erfolglos verstrichen ist. Abzustellen ist dabei auf eine bestehende Kündigungsmöglichkeit und nicht auf eine bereits erfolgte Kündigung.[6] Bei diesen ist ein Zahlungsverzug des Kreditnehmers (noch) nicht eingetreten.

Handlungsoptionen des Kreditinstituts[Bearbeiten]

Notleidende Kredite müssen als zweifelhafte Forderungen von Kreditinstituten zu Lasten ihres Ertrages oder verlusterhöhend wertberichtigt werden. Um einen Verlust aus dem Kreditengagement zu vermeiden bzw. möglichst gering zu halten, hat die Bank bei der Behandlung notleidender Kredite folgende Handlungsmöglichkeiten:

Das Marktpotenzial notleidender Kredite in Deutschland[Bearbeiten]

Das Marktpotenzial beschreibt das (geschätzte) Volumen am Bestand notleidender Kredite. Das tatsächlich gehandelte Volumen weicht deutlich nach unten ab, da die Banken in der Vergangenheit regelmäßig nur einen kleinen Anteil Ihrer notleidenden Kredite tatsächlich verkauft haben. Die Erweiterung der Begrifflichkeit des notleidenden Kredits seit 2009 führt tendenziell zu einem höheren Ausweis an notleidenden Krediten. Die Zahlen seit 2009 sind somit nur eingeschränkt mit den historischen Volumina vergleichbar. Das Marktpotenzial für notleidende Kredite seit dem Jahr 2003 in Deutschland entwickelte sich wie folgt:[7][8] [9]

Jahr Volumen
2003 227 Milliarden Euro
2004 211 Milliarden Euro
2005 190 Milliarden Euro
2006 158 Milliarden Euro
2007 135 Milliarden Euro
2008 141 Milliarden Euro
2009 204 Milliarden Euro
2009 210 Milliarden Euro
2010 210-225 Milliarden Euro
2011 250 Milliarden Euro

Weltweites Marktpotenzial notleidender Kredite[Bearbeiten]

Frankreich Im Jahr 2008 wurde hier ein Volumen an notleidenden Krediten in Höhe von ca. 50 Milliarden Euro verzeichnet. 2009 stieg er um etwa 60 % auf etwa 80 Milliarden Euro. 2010 waren es ca. 88 Milliarden Euro 2010 und 2011 87 Milliarden Euro.[10]

Diese NPL-Volumina erscheinen verglichen mit Italien, Spanien und dem Vereinigten Königreich relativ moderat.

Italien

Wie in anderen europäischen Ländern stieg auch in Italien seit dem Krisenjahr 2008 das Volumen der notleidenden Kredite stark. 2008 waren es 40 Milliarden Euro, 2009 60 Milliarden und 2010 80 Milliarden Euro. Im Jahr 2011 wurde das Volumen auf deutlich über 100 Milliarden Euro prognostiziert.[11]

Spanien

NPL-Volumen 2008 ca. 70 Milliarden Euro ein massiver Anstieg an notleidenden Krediten zu verzeichnen. 2009 stieg es auf ca. 100 Milliarden Euro, 2010 auf fast 120 Milliarden Euro, 2011 auf ca. 130 Milliarden Euro. Im ersten Quartal 2012 wuchs die Summe weiter auf ca. 150 Milliarden Euro.[12]

Vereinigtes Königreich

Während in den Jahren von 2001 bis 2006 das Volumen an NPL unter 40 Milliarden Euro lag, ist seit dem Jahr 2007 ein signifikanter Anstieg zu beobachten. Im Jahr 2007 lag das NPL-Volumen bei ca. 50 Milliarden Euro und stieg in den Jahren 2008 und 2009 auf über 80 Milliarden Euro bzw. knapp 160 Milliarden Euro. In den Jahren 2010 und 2011 waren mit Volumina von ca. 160 Milliarden Euro in etwa ähnliche Werte zu verzeichnen.[13]

China

Da nur wenige chinesische Banken an europäischen oder US-amerikanischen börslichen oder gesetzlichen Publizitätspflichten unterliegen, veröffentlicht nur eine Minderheit Daten zu Kreditausfällen. Eine fundierte Einschätzung fällt dadurch schwer. Die Schätzungen reichen von 400 Milliarden bis 572 Milliarden US-Dollar.[14][15]

USA

Das Marktpotenzial für das Jahr 2012 wird auf ca. 300 Milliarden US-Dollar geschätzt.[16]

Weblinks[Bearbeiten]

  • FAZ.net 29. Oktober 2013: Kredite wie nie (auf den Bilanzen der Banken in der Euro-Zone lasten nach einer Studie der Unternehmensberatung Ernst & Young fast eine 1.000 Milliarden Euro an faulen Krediten. 7,8 Prozent aller Kredite würden 2013 voraussichtlich nicht oder nicht fristgerecht zurückgezahlt, prognostizierte der „Eurozone Financial Services Forecast“)

Siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Scholz, Richard: : Veräußerung von (Firmenkunden-)Einzelforderungen und (Privatkunden-)Portfolios . In: Scholz, Stefan / Hofmann, Stefan (Hrsg.): (Teil)- Outsourcing bei notleidenden Krediten. Finanz Colloquium Heidelberg, Heidelberg, 2006, ISBN 3936974357.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Artikel vom 25. Januar 2009 Unbekanntes Gift im Tagesspiegel
  2. Methodische Erläuterungen des IMF.
  3. a b BaFin Jahresbericht 2010, S. 169.
  4. The treatment of Nonperforming Loans by Statistics department of IWF (PDF; 75 kB)
  5. a b Scholz, Veräußerung von (Firmenkunden-)Einzelforderungen und (Privatkunden-)Portfolios, S.239
  6. Günther M. Bredow/Hans-Gert Vogel, Kreditverkäufe in der Praxis – Missbrauchsfälle und aktuelle Reformansätze, Working Paper Series 82, 04/2008, April 2008, S. 3
  7. BaFin Jahresbericht 2009, S. 154
  8. E&Y, European Non Performing Loan Market Report 2011, S.36 (PDF; 6,5 MB)
  9. PWC, In 2011 kommt Bewegung in den Markt für Non performing loans
  10. E&Y, At the crossroads - Real estate non-performing loan investor survey, S.26 (PDF; 1,6 MB)
  11. PwC, A growing non core asset market - European outlook for non core and non performing loan portfolios, S.23 (PDF; 6,2 MB)
  12. E&Y, At the crossroads - Real estate non-performing loan investor survey, S.16 (PDF; 1,6 MB)
  13. PwC, A growing non core asset market - European outlook for non core and non performing loan portfolios, S.14 (PDF; 6,2 MB)
  14. Seward, James, Are China's Banks having a "good" crisis?
  15. Focus-Online vom 28. Juni 2011 Faule Kredite – Auch China droht ein Schuldenchaos
  16. E&Y, At the crossroads - Real estate non-performing loan investor survey, S.14 (PDF; 1,6 MB)
Rechtshinweis Bitte den Hinweis zu Rechtsthemen beachten!