Olympische Zwischenspiele 1906/Teilnehmer (Schweiz)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympische Ringe

SUI

SUI
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
4 3 1

Die Schweiz nahm an den Olympischen Zwischenspielen 1906 in Athen, Griechenland mit neun Sportlern teil. Dabei konnten die Athleten vier Gold-, drei Silber- und eine Bronzemedaille gewinnen.

Medaillengewinner[Bearbeiten]

Goldmedaille Olympiasieger[Bearbeiten]

Name Sportart Wettkampf
Louis Richardet Schießen Militärrevolver (20 m)
Militärgewehr (300 m)
Conrad Stäheli
Louis-Marcel Richardet
Alfred Grütter
Jean Reich
Marcel Meyer de Stadelhofen
Schießen Freies Gewehr, Mannschaft (300 m)
Marcel Meyer de Stadelhofen Schießen Freies Gewehr, Einzel (300 m)

Silbermedaille Zweiter[Bearbeiten]

Name Sportart Wettkampf
Jean Reich Schießen Militärgewehr (200 m, Modell des Jahres 1874)
Louis Richardet Schießen Militärgewehr (200 m, Modell des Jahres 1874)
Konrad Stäheli Schießen Freies Gewehr, Einzel (300 m)

Bronzemedaille Dritter[Bearbeiten]

Name Sportart Wettkampf
Jean Reich Schießen Militärgewehr (200 m, Modell des Jahres 1874)

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten]

Leichtathletik Leichtathletik[Bearbeiten]

Radsport Radsport[Bearbeiten]

  • Ernst Meyer
    1000 m Zeitfahren: Vorrunde
    5000 m Bahnfahren: Vorrunde
    20 km Bahnfahren mit Schrittmacher: Vorrunde
  • Hans Studer
    Straßenrennen Einzel: DNF
    1000 m Zeitfahren: Vorrunde
    333,33 m Zeitfahren (Bahnrunde): 19.
    5000 m Bahnfahren: Vorrunde
    20 km Bahnfahren mit Schrittmacher: Vorrunde

Schießen Schießen[Bearbeiten]

  • Alfred Grütter
    Freies Gewehr, Mannschaft (300 m): Goldmedaille Olympiasieger
    Freies Gewehr, Einzel (300 m): 23.
  • Jean Reich
    Freier Revolver (25 m): 25.
    Freier Revolver (50 m): 25.
    Militärrevolver (20 m, Modell des Jahres 1874): 27.
    Militärrevolver (20 m): 28.
    Freies Gewehr, Mannschaft (300 m): Goldmedaille Olympiasieger
    Freies Gewehr, Einzel (300 m): 22.
    Militärgewehr (200 m, Modell des Jahres 1874): Bronzemedaille Dritter
    Militärgewehr (300 m): Silbermedaille Zweiter
  • Louis Richardet
    Freier Revolver (25 m): Vierter
    Freier Revolver (50 m): 13.
    Militärrevolver (20 m, Modell des Jahres 1874): Siebter
    Militärrevolver (20 m): Goldmedaille Olympiasieger
    Freies Gewehr, Mannschaft (300 m): Goldmedaille Olympiasieger
    Freies Gewehr, Einzel (300 m): Zehnter
    Militärgewehr (200 m, Modell des Jahres 1874): Silbermedaille Zweiter
    Militärgewehr (300 m): Goldmedaille Olympiasieger
  • Marcel Meyer de Stadelhofen
    Freier Revolver (25 m): 19.
    Freier Revolver (50 m): 15.
    Militärrevolver (20 m, Modell des Jahres 1874): DNF
    Militärrevolver (20 m): 30.
    Freies Gewehr, Mannschaft (300 m): Goldmedaille Olympiasieger
    Freies Gewehr, Einzel (300 m): Goldmedaille Olympiasieger
    Militärgewehr (200 m, Modell des Jahres 1874): 28.
    Militärgewehr (300 m): Siebter
  • Konrad Stäheli
    Freier Revolver (50 m): Vierter
    Militärrevolver (20 m, Modell des Jahres 1874): Zwölfter
    Militärrevolver (20 m): Vierter
    Freies Gewehr, Mannschaft (300 m): Goldmedaille Olympiasieger
    Freies Gewehr, Einzel (300 m): Silbermedaille Zweiter
    Militärgewehr (300 m): 24.
  • Caspar Widmer
    Freier Revolver (50 m): 17.
    Militärrevolver (20 m, Modell des Jahres 1874): 23.
    Freies Gewehr, Einzel (300 m): 15.
    Militärgewehr (300 m): 14.

Weblinks[Bearbeiten]