Parlamentswahl in Norwegen 1949

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Parlamentswahl in Norwegen 1949
(in %) [1]
 %
50
40
30
20
10
0
45,7
18,3
13,1
8,5
7,9
5,8
0,7
Sonst.
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 1945
 %p
   6
   4
   2
   0
  -2
  -4
  -6
  -8
+4,7
+1,3
-0,7
+0,6
-0,2
-6,1
+0,4
Sonst.
85
12
9
21
23
85 12 21 23 
Von 150 Sitzen entfallen auf:
  • DnA: 85
  • B: 12
  • KrF: 9
  • V: 21
  • H: 23

Die Parlamentswahl in Norwegen 1949 fand am 10. Oktober 1949 statt. Es war die Wahl zum 45. Storting.

Die sozialdemokratische Arbeiterpartei legte über vier Prozentpunkte zu. Das Wahlrecht führte zusätzlich zu einer deutlichen Überrepräsentation und sicherte der Arbeiterpartei eine klare absolute Mehrheit. Die Kommunistische Partei (NKP) büßte trotz nennenswertem Stimmenanteil alle 11 Sitze ein.

Das Parlament setzte sich nur noch aus fünf Fraktionen zusammen.

Wahlergebnis[Bearbeiten]

Ergebnis der Parlamentswahl in Norwegen 1949
Partei Stimmen Sitze
Anzahl  % +/− Anzahl +/−
Arbeiterpartei (DnA) 803.471 45,7 +4,7 85 +9
Konservative (H) 311.748 18,3 +1,3 23 −2
Liberale (V) 237.687 13,1 −0,7 21 +1
Christliche Volkspartei (KrF) 148.420 8,5 +0,6 9 +1
Bauernpartei (B) 141.200 7,9 −0,2 12 +2
Kommunistische Partei Norwegens (NKP) 102.722 5,8 −6,1 −11
Sonstige 13.118 0,7
Gesamt 1.758.366 100,0 150
Gültige Stimmen 1.758.366 99,3
Ungültige Stimmen 12.531 0,7
Wahlbeteiligung 1.770.897 82,0
Wahlberechtigte 2.171.564 100,0
Quelle:[1][2][3]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Stortingsvalg. Godkjente stemmer etter parti/valgliste. Prosent Statistisk sentralbyrå (Norwegisch)
  2. Stortingsvalget Statistisk sentralbyrå (Norwegisch)
  3. Stortingsvalg. Valgte representanter etter parti/valgliste Statistisk sentralbyrå (Norwegisch)