Portlock Island

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

w1Vorlage:Infobox Insel/Wartung/Höhe fehlt

Portlock Island
Landsat-Bild der Kulbi-Inseln:Portlock ist die unterste (südlichste) der drei Inseln.
Landsat-Bild der Kulbi-Inseln:
Portlock ist die unterste (südlichste) der drei Inseln.
Gewässer Pazifischer Ozean
Inselgruppe Kulbi-Inseln
Geographische Lage 10° 7′ 0″ S, 142° 21′ 31″ O-10.116666666667142.35861111111Koordinaten: 10° 7′ 0″ S, 142° 21′ 31″ O
Länge 500 m
Breite 300 m
Fläche 12 ha
Einwohner (unbewohnt)
Karte der Torres-Strait-Inseln
Karte der Torres-Strait-Inseln

Portlock Island, auch Kulbi Island genannt, ist eine kleine, unbewohnte Insel in der Torres-Straße im Pazifik nordöstlich von Moa Island. Mit der knapp 1,5 Kilometer nordwestlich gelegenen Insel Tobin zählt sie zur Gruppe der Kulbi-Inseln.

Der Inselname geht auf den britischen Marineoffizier Nathaniel Portlock (1747 - 1817) zurück.

Die flache Insel ist von einem dichten Saumriff umschlossen. Sie gehört geopolitisch zum australischen Bundesstaat Queensland.