Trochus Island

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Trochus Island
Landsat-Bild von Trochus Island (Mitte, links)und Turtle Head Island (Bildmitte).
Landsat-Bild von Trochus Island (Mitte, links)
und Turtle Head Island (Bildmitte).
Gewässer Pazifischer Ozean (Korallenmeer)
Geographische Lage 10° 55′ 15″ S, 142° 37′ 51″ O-10.920833333333142.6308333333318Koordinaten: 10° 55′ 15″ S, 142° 37′ 51″ O
Trochus Island (Queensland)
Trochus Island
Länge 1,9 km
Breite 900 m
Fläche 1,6 km²
Höchste Erhebung 18 m
Einwohner (unbewohnt)
Karte der Torres-Strait-Inseln
Karte der Torres-Strait-Inseln

Trochus Island ist eine unbewohnte australische Insel im äußersten Süden des Archipels der Torres-Strait-Inseln. Sie liegt nur wenige hundert Meter vor der Ostküste der Kap-York-Halbinsel in der Newcastle Bay in Höhe der Mündung des Middle River. 1,3 km östlich liegt Turtle Head Island.

Trochus Island ist dicht bewachsen und von einem Riff eingesäumt.

Verwaltungstechnisch zählt die Insel zu den Inner Islands, einer Inselregion im Verwaltungsbezirk Torres Shire von Queensland.

Die Insel ist der nördlichste Ableger des großen Jardine-River-Nationalparks.

Siehe auch[Bearbeiten]