RTL Televizija

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
RTL Televizija
Senderlogo
RTL Televizija Logo.svg
Allgemeine Informationen
Empfang: digital terrestrisch, Kabel und Satellit
Eigentümer: RTL Group
Geschäftsführer: Johannes Züll
Sendebeginn: 30. April 2004
Rechtsform: Privatrechtlich
Programmtyp: Vollprogramm
Liste von Fernsehsendern

RTL Televizija (oft auch RTL Hrvatska genannt) ist ein privater Fernsehsender in Kroatien. Der Sender gehört zu 100 % der RTL Group.[1]

Der Fernsehsender ging am 30. April 2004 auf Sendung, nachdem der dritte nationale Fernsehkanal der kroatischen Rundfunkgesellschaft HRT für private Anbieter zur Verfügung gestellt wurde. RTL Televizija erhielt den Zuschlag und nutzt seither die Frequenzen des ehemals dritten Programms (nahezu flächendeckend frei empfangbar). Der Sender war nach Nova TV der zweite nationale kommerzielle Anbieter in Kroatien.

Zahlreiche Sendungen sind Eigenproduktionen. So gibt es z. B. die Boulevardmagazine Exploziv und Exkluziv, die Talkshow Sanja, Reality-TV-Sendungen wie Big Brother und die Seifenoper Zabranjena ljubav. Ergänzt wird das Programm durch Filme und Serien aus dem Ausland, Sportberichterstattung und der Nachrichtensendung Vijesti mit der Hauptausgabe um 18:45 Uhr.

Das Programm ist inhaltlich am deutschen Vorbild RTL Television orientiert. Nicht nur das optische Erscheinungsbild ähnelt dem deutschen Programm, sondern auch einige Programmformate wurden übernommen und werden teilweise auch zur selben Sendezeit ausgestrahlt (z. B. die Nachrichten oder die Boulevardmagazine).

Seit 2010 wird RTL Televizija digital ausgestrahlt, zusammen mit dem Ende der 2010 dazugekommenen Schwesterstation RTL 2.

Empfang[Bearbeiten]

RTL Televizija kann folgendermaßen über Satellit empfangen werden:

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. RTL Group - Operations - Television - Croatia. Abgerufen am 1. November 2012.