Smiths Group

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Smiths Group Plc
Logo
Rechtsform Aktiengesellschaft
ISIN GB00B1WY2338
Gründung 1851
Sitz London
Leitung Donald Brydon (Chairman),
Philip Bowman (CEO)
Mitarbeiter 23.250[1]
Umsatz 3,1 Mrd. Pfund[1]
Branche Maschinenbau
Website www.smiths-group.com
Stand: 31. Juli 2013 Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Stand 2013

Smiths Group ist ein Maschinenbauunternehmen aus Großbritannien. Das Unternehmen ist eine Aktiengesellschaft. Die Aktien wurden am 20. Dezember 1950 zum Handel an der Londoner Börse zugelassen und waren im Dezember 2010 auf Rang 56 im FTSE 100 gelistet. Das Kapital ist gegenwärtig in 392.662.361 Aktien zum Nennwert von 37,5 Pence (GBp) eingeteilt.[2]

Teile dieses Artikels scheinen seit 2011 nicht mehr aktuell zu sein. Bitte hilf mit, die fehlenden Informationen zu recherchieren und einzufügen.

Wikipedia:WikiProjekt Ereignisse/Vergangenheit/2011


Das Unternehmen hat seinen Firmensitz in London. Smiths Group beschäftigte 2006 rund 31.700 Mitarbeiter; 2013 waren es noch 23.250.

Firmengeschichte[Bearbeiten]

Das Unternehmen wurde 1851 durch Samuel Smith als Familienbetrieb gegründet. Durch die Fusion mit dem Unternehmen TI Group, plc. vergrößerte sich das Unternehmen 2000 sehr stark.

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen wichtige Informationen.

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

Weblink[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Geschäftsbericht 2013 (englisch), www.smiths-group.com, abgerufen am 24. Mai 2014.
  2. Unternehmensprofil lt. London Stock Exchange