Trespass (Album)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Trespass
Studioalbum von Genesis
Veröffentlichung 23. Oktober 1970
Aufnahme Juni–Juli 1970
Label Charisma Records (UK);
Impulse Records (USA)
Format LP, CD, DVD, Hybrid-SACD
Genre Progressive Rock
Anzahl der Titel 6
Laufzeit 42:54

Besetzung

Produktion John Anthony
Studio Trident Studios, London (England)
Chronologie
From Genesis to Revelation
(1969)
Trespass Nursery Cryme
(1971)

Trespass (engl. für: „Übertretung“, „Hausfriedensbruch“) ist das zweite Studioalbum der britischen Rockband Genesis und das erste für das Label Charisma. Es erschien im Oktober 1970 und ist das einzige Album mit John Mayhew am Schlagzeug. Nach dem Debüt From Genesis to Revelation gilt Trespass als erstes Progressive-Rock-Album der Band.

Hintergrund[Bearbeiten]

Das Schlagzeugspiel von Mayhew ist sehr kraftvoll, variantenreich, phantasievoll und – vielleicht nicht ganz so präzise wie später Phil Collins –, es passt sich der ebenso lyrischen, wie dramatischen und „erdigen” als auch „ätherischen” Atmosphäre des Albums an. Peter Gabriel spielte – neben seinem originellen, charakter- und ausdrucksvollen Gesang – auch noch Querflöte und weitere Instrumente. Als bekanntester Song des Albums gilt The Knife, der mit seiner rauen und Hammond-Orgel-lastigen und gleichzeitig fast „rockigen” Gitarren-Instrumentierung einen Kontrastpunkt zu den eher akustisch gehaltenen übrigen Titeln des Albums darstellt. Der Titel befand sich bis 1981 im Live-Repertoire von Genesis.

Titelliste[Bearbeiten]

Alle Titel wurden geschrieben, arrangiert und gespielt von Genesis.

  1. Looking for Someone. – 7:08
  2. White Mountain. – 6:43
  3. Visions of Angels. – 6:53
  4. Stagnation. – 8:49
  5. Dusk. – 4:14
  6. The Knife. – 8:56

Charts[Bearbeiten]

Album: (GB # 68) Album: (BE # 1)

Singles[Bearbeiten]

  • Looking for Someone / Visions of Angels (Oktober 1970, nur als Promotion-Single)
  • The Knife (Part I) / The Knife (Part II) (September 1971)

Besetzung[Bearbeiten]

Produktion[Bearbeiten]

  • Produziert von: John Anthony
  • Toningenieur: Robin Cable
  • Albumgestaltung: Paul Whitehead für „Cleen Mashine Studio”.
  • Dank an Rich und Dave und alle bei Charisma.

Weblinks[Bearbeiten]