USM Algier

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
USM Alger
USM Alger.png
Voller Name Union Sportive de la Médina d'Alger
Ort Algier, Algerien
Gegründet 5. Juli 1937
Vereinsfarben rot-schwarz
Stadion Omar-Hammadi-Stadion
Plätze 15.000
Präsident AlgerienAlgerien Ali Haddad
Trainer FrankreichFrankreich Rolland Courbis
Homepage www.usm-alger.com
Liga Ligue 1
2013/14 Meister
Heim
Auswärts

Union Sportive de la Médina d'Alger, kurz USM Algier, ist ein algerischer Fußballverein aus Algier.

Der 1937 gegründete Verein hat in seiner Geschichte fünf nationale Meistertitel gewonnen und bei 17 Finalteilnahmen acht Mal den algerischen Pokal geholt. 1997 und 2003 stand der in Schwarz und Rot spielende Verein zudem jeweils im Halbfinale der CAF Champions League.

Der Spielort von USM Algier, das Omar-Hammadi-Stadion, bietet 15.000 Zuschauern Platz.

Erfolge[Bearbeiten]

National[Bearbeiten]

  • Algerische Meisterschaft (6)
    • Meister: 1963, 1996, 2002, 2003, 2005, 2014
    • Vize-Meister: 1998, 2001, 2004, 2006
  • Algerischer Pokal (8)
    • Sieger: 1981, 1988, 1997, 1999, 2001, 2003, 2004, 2013
    • Finalist: 1969, 1970, 1971, 1972, 1973, 1978, 1980, 2006, 2007
  • Algerischer Fußball Supercup (1)
    • Sieger: 2013
    • Finalist: 1981

International[Bearbeiten]