Universität Baskenland

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt

Universität Baskenland
Logo
Motto Eman ta zabal zazu
Gründung 1938 / 1980
Trägerschaft staatlich
Ort Vitoria-Gasteiz, Bilbao, San Sebastián und Eibar
Staat Spanien
Rektor Iñaki Goirizelaia
Studenten 44.921 (2009/10)
Mitarbeiter 3.420 (2009/10)
Website www.ehu.es
Campus San Sebastián

Die Universität Baskenland (auch Universität des Baskenlandesbaskisch Euskal Herriko Unibertsitatea; spanisch Universidad del País Vasco) ist eine staatliche Universität in Spanien mit Abteilungen in den baskischen Städten Vitoria-Gasteiz, Bilbao, San Sebastián und Eibar. Sie hat rund 45.000 Studenten (2009/2010).[1]

Die Universität Baskenland wurde 1938 in Bilbao als baskische Universität eröffnet. Im Verlauf der 1960er und 1970er Jahre gegründete die Hochschule ihre Abteilungen an den übrigen Standorten.

Knapp 50 Prozent der 1300 Studienfächer werden in baskischer Sprache unterrichtet. Seit 2009 ist Iñaki Goirizelaia Rektor der Universität.

Weblinks[Bearbeiten]

Nachweise[Bearbeiten]

  1. Statistische Daten 2009–2010 (PDF; 90 kB)