Usa (Wetter)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Usa
Usbach / Us
Flusssystem Usa

Flusssystem Usa

Daten
Gewässerkennzahl DE: 24848
Lage im Hochtaunuskreis und Wetteraukreis; Hessen (Deutschland)
Flusssystem Rhein
Abfluss über Wetter → Nidda → Main → Rhein → Nordsee
Quelle bei Neu-Anspach im Taunus
50° 17′ 18″ N, 8° 28′ 51″ O50.2883938.480716458
Quellhöhe ca. 458 m ü. NHNVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen [1]
Mündung nahe Friedberg-Fauerbach
in die Wetter50.3199298.784556123Koordinaten: 50° 19′ 12″ N, 8° 47′ 4″ O
50° 19′ 12″ N, 8° 47′ 4″ O50.3199298.784556123
Mündungshöhe ca. 123 m ü. NHNVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen [1]
Höhenunterschied ca. 335 m
Länge 34,1 km[2]
Einzugsgebiet 184,5 km²[2]
Abfluss am Pegel Friedberg
(99,7 % des Einzugsgebiets)[2]
MQ
1,1968 m³/s
Linke Nebenflüsse Wiesbach, Seebach [2]
Rechte Nebenflüsse Arnsbach, Stockheimer Bach, Michelbach, Feuerbach [2]
Mittelstädte Bad Nauheim, Friedberg
Kleinstädte Neu-Anspach, Usingen
Gemeinden Ober-Mörlen
Bei Neu-Anspach

Bei Neu-Anspach

Ein Pegel bei Friedberg

Ein Pegel bei Friedberg

Usa-Quelle

Usa-Quelle

Mündung der Usa in die Wetter bei Friedberg

Mündung der Usa in die Wetter bei Friedberg

Die Usa, auch Usbach oder Us genannt, im hessischen Hochtaunuskreis und Wetteraukreis ist ein 34,1 km[2] langer, orografisch rechter und westlicher Zufluss der Wetter.

Geographie[Bearbeiten]

Verlauf[Bearbeiten]

Die Usa entspringt im Hochtaunuskreis im Östlichen Hintertaunus. Ihre Quelle befindet sich zwischen den Ortschaften Rod am Berg im Norden und Anspach im Süden, etwa 2,5 km westsüdwestlich des Stadtzentrums von Neu-Anspach auf der Ostflanke der Hardt (502,4 m ü. NHN) auf etwa 458 m Höhe.

Anfangs durchquert die Usa Neu-Anspach. Dort mündet der Arnsbach. Auf dem weiteren Weg durchfließt die Usa Usingen und wird verstärkt durch den Eschbach. Begleitet von der Bundesstraße 275 durchbricht sie einen Querriegel nördlich des Taunushauptkamms und erreicht Ober-Mörlen. Hier mündet am Ortsrand der Feuerbach ein. Durch Nieder-Mörlen fließt die Usa im Bad Nauheimer Gebiet und passiert die dortigen Gradierwerke; hier treibt sie auch heute noch ein Wasserrad an, dessen Bewegung früher für die Sole-Pumpen verwendet wurde. Im weiteren Verlauf mündet nördlich von Friedberg der Seebach ein. Bei Friedberg befindet sich ein Pegel (siehe Weblink).

Schließlich mündet die Usa, nach jeweils östlichem Vorbeifließen an Friedberg und Fauerbach und Unterqueren der B 275, südsüdöstlich von Fauerbach auf etwa 123 m Höhe in den Nidda-Zufluss Wetter.

Zuflüsse[Bearbeiten]

Zu den Zuflüssen der Usa gehören (flussabwärts betrachtet):

Name GKZ Länge (km) Zuflussrichtung
Ansbach 248481120 1,2 links
Heisterbach 248481140 1,3 rechts
Arnsbach 248481200 4,0 links
Bondenbach 248481312 0,7 links
Schleichenbach 248481314 1,9 links
Schlichenbach 248481316 1,3 rechts
Mühlgraben 248481392 1,0 links
Stockheimer Bach 248481400 5,2 links
Röllbach 248481520 2,4 rechts
Eschbach 248481600 5,0 links
Dittenbach 248481940 2,4 links
Michelbach 248482000 8,1 links
Wiesbach 248483200 6,7 rechts
Holzbach 248483400 6,1 rechts
Detzelbach 248485120 1,2 links
Forbach 248485200 4,3 links
Vogelthal-Bach 248485360 2,4 rechts
Aitzenbach 248485600 4,3 rechts
Hainbach 248485800 1,9 rechts
Fauerbach 248486000 9,7 links
Blüßengraben 248487120 2,1 rechts
Solgraben 248487920 0,8 links
Deutergraben 248487940 4,0 rechts
Seebach 248488000 6,7 rechts

Flusssystem[Bearbeiten]

Eigenes Flusssystem[Bearbeiten]

Flusssystem Wetter[Bearbeiten]

Wasserwirtschaft[Bearbeiten]

Die Usa mit ihrem 183,9 km² großen Einzugsgebiet weist größtenteils eine Wassergüte der Stufe II bis III auf.

In den 1970ern erreichte die Verschmutzung des als Vorfluter genutzten Baches ihren Höhepunkt. Zur Lösung dieses Problems tragen heute im Wesentlichen die Kläranlagen in Usingen, Bad Nauheim und Friedberg bei. Die Teichkläranlage der Butzbacher Stadtteile Münster/Fauerbach wird über die Fauerbach der Usa zugeführt. Das eigentlich saubere Taunuswasser wird dennoch durch die Einleitung der Klärwässer beeinträchtigt. Die Kläranlage Usingen befindet sich zwischen den Gemarkungen Usingen und Ober-Mörlen und reinigt das Abwasser der Usinger Stadtteile Usingen, Kransberg und Wernborn sowie des Wehrheimer Ortsteils Friedrichsthal. Die Verbandskläranlage der Gemeinden (in Fließrichtung): Wiesental (Stadt Butzbach), Langenhain-Ziegenberg, Ober-Mörlen, Nieder-Mörlen und Bad Nauheim befindet sich zwischen den Städten Bad Nauheim und Friedberg. Unmittelbar hinter der Stadt Friedberg und vor dem Zusammenfluss in die Wetter erfolgt die Einleitung der gereinigten Friedberger Abwässer über die Kläranlage Friedberg.

Die Abwassereinleitungen der Kläranlagen sind jedoch nicht das einzige Problem. Vor allem im Taunus, wo innerhalb kürzester Zeit in der Kanalisation eine hohe Menge Regenwasser anfallen kann, geben Regenüberläufe schnell Wasser in die Usa ab.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Usa (Fluss) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b TK 1:25.000
  2. a b c d e f HMULV Online-Kartenservice zur Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie in Hessen