Wappen der Elfenbeinküste

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen der Elfenbeinküste
Coat of arms of Côte d'Ivoire.svg
Details
Eingeführt 2001
Wappenschild Elefant
Schildhalter Palmen
Wahlspruch (Devise) 'Republique de Côte d'Ivoire (frz., „Republik Elfenbeinküste“)

Das Wappen der Elfenbeinküste wurde in seiner aktuellen Form 2001 angenommen.

Beschreibung[Bearbeiten]

Das komplett in gold gehaltene Wappen zeigt in seinem Zentrum einen Schild mit dem nach heraldisch rechts gewandten Kopf eines Elefanten. Der Elefant ist untrennbar mit der Symbolik des Landes verbunden, da er das größte im Land vorkommende Tier ist und der Name des Landes vom Elfenbein des Stoßzahns des Elefanten hergeleitet ist.

Über dem Schild geht eine Sonne auf, Symbol eines neuen Anfangs.

Beseitet ist der Schild von zwei Palmen.

Unterhalb des Schilds befindet sich ein Spruchband, das den amtlichen Namen des Landes in Französisch zeigt:

Republique de Côte d'Ivoire
(Republik Elfenbeinküste)

Geschichte[Bearbeiten]

Wappen von 1964-2000[1]

Das vorhergehende Wappen wurde per Dekret am 26. Juni 1964 festgelegt.

Im ersten Wappen aus dem Jahr 1960 lag der silberne Elefantenkopf auf blauem Grund. Dieser Hintergrund wurde 1964 in Grün geändert, um eine bessere Übereinstimmung mit der Nationalflagge zu erhalten.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  1. Guide to the Flags of the World by Mauro Talocci, revised and updated by Whitney Smith (ISBN 0-688-01141-1), p. 139.
  • Karl-Heinz Hesmer: Flaggen und Wappen der Welt. Geschichte und Symbolik der Flaggen und Wappen aller Staaten. Gütersloh: Bertelsmann Lexikon Verlag, 1992. ISBN 3-570-01082-1