West Coast (Neuseeland)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Westcoast
Karte
Southland Otago Canterbury West Coast Nelson Tasman Marlborough Northland Auckland Council Waikato Gisborne Bay of Plenty Hawke’s Bay Taranaki Wellington Manawatu-WanganuiKarte
Über dieses Bild
Basisdaten
Hauptstadt: Greymouth
Größte Stadt: Greymouth
ISO 3166-2: NZ-WTC
Fläche: 23.000 km²
Einwohner: 30.303 (2001)
Bevölkerungsdichte: 1,32 Einwohner/km²
Westküste Neuseelands

West Coast ist eine Region Neuseelands und befindet sich an der Westküste der Südinsel. Das 23.000 km² große Gebiet wird in die drei Distrikte Buller, Grey und Westland unterteilt. Größte Ortschaften sind Greymouth, Westport und Hokitika. Mit rund 30.000 Einwohnern ist es die am dünnsten besiedelte Region Neuseelands.

"The Coast"[Bearbeiten]

Für die meisten Neuseeländer ist die Westküste der Südinsel ein von dem übrigen Land abgetrenntes Gebiet. Es ist trotz ihrer Schönheit eine isolierte und einsame Region und die Bewohner haben ihr eigenes Wesen. Deshalb ist sie als "The Coast" bekannt und ihre Einwohner werden "Coasters" genannt, fast so, als wäre sie die einzige Region in Neuseeland, die eine Küste hat. Die Isolation der Ostküste auf der Nordinsel hat ihr aus dem gleichen Grund den Spitznamen "The East Coast" eingebracht, wieder, als ob es auf den Inseln sonst keine Ostküste geben würde.

Geographie[Bearbeiten]

West Coast reicht von Kahurangi Point im Norden bis Awarua Point im Süden, eine Entfernung von 600 Kilometern. Somit ist West Coast flächenmäßig die drittgrößte Region Neuseelands. Im Westen liegt die Tasmansee und im Osten die Neuseeländischen Alpen. Ein Großteil des Landes ist gebirgig, obwohl es auch Küstenebenen gibt, in denen die meisten Menschen leben.

West Coast grenzt im Norden an die Region Tasman, im Osten an Canterbury, im Süden an Otago und im Südwesten an Southland.

Schroffe Klippen, massive Berge und dichte Regenwälder bestimmen nicht selten das Landschaftsbild, das gleichermaßen wild wie malerisch erscheint. Zu den bemerkenswertesten Naturschauspielen zählen unter anderem die Pancake Rocks und Cape Foulwind, der Fox-Gletscher und der Franz-Josef-Gletscher, sowie die Gegenden um den Haast Pass und den Heaphy Track.

Nationalparks in der West Coast:

Verwaltungsgliederung[Bearbeiten]

West Coast gliedert sich in folgende Territorial Authorities:

Geschichte[Bearbeiten]

Charles Heaphy und Thomas Brunner erforschten als erste Europäer das Gebiet.

In den 1860er und 1870er Jahren führten Goldfunde zu einem Goldrausch in der Region, vor allem im Distrikt Westland.

Weblinks[Bearbeiten]