Westpommersch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Westpommersch - auch Vorpommersch ist ein Dialekt der Ostniederdeutschen Sprache und damit des Niederdeutschen. Es wird heute in Vorpommern gesprochen. Nach Westen hin besteht ein fließender Übergang zum Mecklenburgischen, das wie das Vorpommersche zum Mecklenburgisch-Vorpommerschen gehört. Nach Süden hin vermischt es sich mit dem Mark-Brandenburgischen. Vorpommersch weist einige westslawische Einflüsse auf. Typisch ist eine harte, knappe Aussprache.

Der Wortschatz der westpommerschen Dialekte wird erfasst und beschrieben im Pommerschen Wörterbuch.

Siehe auch[Bearbeiten]